Design studieren auf der Mathildenhöhe.

Willkommen auf der neuen Seite des Fachbereichs!

Individuelle Entfaltung mit Diplomabschluss

Termine Wintersemester 2015/16

Semesterzeit
01.10.2015–31.03.2016

Vorlesungszeit
05.10.2015–29.01.2016

Fachgespräche
26.10.–13.11.2015

Diplomwoche
01.02.–05.02.2016

Semesterferien
06.02.–03.04.2016
(jeweils 1. und letzter Tag)

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch von Anthea Oestreicher »Kick, Tempo, Match, Tip,...

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch »Kick, Tempo, Match, Tip, Du, Sie, Er, Wir, Alle, Eh?, Uh?, Ruck, Zuck, Bim, Bam, Bumm?« von Anthea Oestreicher ist auf der Shorlist (16 von 148 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Experimentelles Gestalten im Wintersemester 2015/16.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch von Ravenna Hengst »Verschwörungstheorie« ist auf...

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch »Verschwörungstheorie« von Ravenna Hengst ist auf der Longlist (23 von 148 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Entwurf im Wintersemester 2015/16.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Auszeichnungen

VDID NEWCOMERS' AWARD 2015

Julia Galefske, Absolventin des Studiengangs ...

Details

VDID NEWCOMERS' AWARD 2015

... Industriedesign, hat eine Anerkennung für mycane - Blindenstock 2.0 erhalten. Für viele blinde und stark sehbehinderte Menschen ist es anfangs eine große Hürde einen Blindenstock zu nutzen. Es kostet Überwindung sich selbst einzugestehen nicht mehr ausreichend Augenlicht zu besitzen und auf einen Blindenstock angewiesen zu sein. Der Blindenstock aber ist nicht zeitgemäß gestaltet. Er soll nicht nur als Hilfsmittel dienen, sondern ist auch Teil des Erscheinungsbildes seines Besitzers.

Anhand eines Ultraschalldisplays und der Tonaufnahmefunktion ist es seinem Besitzer möglich jederzeit Nachrichten in Braille zu empfangen und per Navigation sicher ans Ziel zu kommen. Mycane soll seinem Nutzer die Möglichkeit geben seine Persönlichkeit auszudrücken und die Nutzung seines Smartphones zu erleichtern.
Weitere Infos hier.

Betreuung: Prof. Tom Philipps

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch von Ingo Lemper »An Infinite History« ist auf der...

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch »An Infinite History« von Ingo Lemper ist auf der Longlist (23 von 148 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Experimentelles Gestalten im Wintersemester 2015/16.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

SET - School Education Tool
Alvaro Witt

SET - School Education Tool

Digitales Lehr- und Lernsystem für Schüler und deren Schulalltag

Zwischenraum
Natascha Vanessa Harra Frischkorn

Zwischenraum

»rechts sind Bäume links sind Bäume und dazwischen Zwischenräume.« Kurt Tucholsky

Köök - Eine modulare und  flexible Küche
Marc Franosch

Köök - Eine modulare und flexible Küche

Meine Vision für eine zeitgemäße Interpretation einer Küche.

Crossthings
Florian Renschke

Crossthings
Frei nach Mendel

Design-Inspirationen aus der Natur

Weniger im Mehr
Max Scholl

Weniger im Mehr
Fragment der alltäglichen Wahrnehmung

12 Objekte

Mit Mut zur Begeisterung
Jonas Goetz, Jan Motyka

Mit Mut zur Begeisterung
Zwei nach Zehn

Eine Rauminstallation

Studentische Mappenberatung

Industrie-Design
Sebastian Sailer

Dienstags: 18–19 Uhr

Altbau Raum 0.41

E-Mail

Kommunikations-Design
Corinna Mehl

Dienstags: 19–20 Uhr

Altbau Raum 0.41 

E-Mail

Die Mappenberatung findet wieder ab Mitte Oktober statt.

Auszeichnungen

VDID NEWCOMERS' AWARD 2015

Julia Galefske, Absolventin des Studiengangs ...

Details

VDID NEWCOMERS' AWARD 2015

... Industriedesign, hat eine Anerkennung für mycane - Blindenstock 2.0 erhalten. Für viele blinde und stark sehbehinderte Menschen ist es anfangs eine große Hürde einen Blindenstock zu nutzen. Es kostet Überwindung sich selbst einzugestehen nicht mehr ausreichend Augenlicht zu besitzen und auf einen Blindenstock angewiesen zu sein. Der Blindenstock aber ist nicht zeitgemäß gestaltet. Er soll nicht nur als Hilfsmittel dienen, sondern ist auch Teil des Erscheinungsbildes seines Besitzers.

Anhand eines Ultraschalldisplays und der Tonaufnahmefunktion ist es seinem Besitzer möglich jederzeit Nachrichten in Braille zu empfangen und per Navigation sicher ans Ziel zu kommen. Mycane soll seinem Nutzer die Möglichkeit geben seine Persönlichkeit auszudrücken und die Nutzung seines Smartphones zu erleichtern.
Weitere Infos hier.

Betreuung: Prof. Tom Philipps

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch von Ingo Lemper »An Infinite History« ist auf der...

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch »An Infinite History« von Ingo Lemper ist auf der Longlist (23 von 148 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Experimentelles Gestalten im Wintersemester 2015/16.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Studentische Studienberatung

Industrie-Design
Laura Ehmke
Dienstags: 18–19 Uhr
und nach Vereinbarung
Altbau Raum 0.41
E-Mail

Kommunikations-Design
Verena Stalf
Dienstags: 19–20 Uhr
und nach Vereinbarung
Altbau Raum 0.41
E-Mail

Die Studienberatung findet wieder ab Mitte Oktober statt.

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch von Dennis Wollny mit dem Titel »Aber ich empfehle...

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2015

Das Buch »Aber ich empfehle Ihnen ein Buch, das Sie einmal lesen sollten. Ich sage Ihnen jetzt nicht den Titel« von Dennis Wollny ist auf der Longlist (23 von 148 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Experimentelles Gestalten im Wintersemester 2015/16.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Veranstaltungen

Fotoausstellung »Barrierefreie Blicke«

Die Ausstellung »Barrierefreie Blicke« wurde vor kurzem im...

Details

Fotoausstellung »Barrierefreie Blicke«

Die Ausstellung »Barrierefreie Blicke« wurde vor kurzem im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz eröffnet. Bei Der Fotoausstellung handelt es sich um ein Kooperationsprojekt mit der Nieder-Ramstädter Diakonie.

Wie sehen sich behinderte Menschen selbst? Wie werden sie von anderen gesehen? Fotografie-Studierende des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt sind auf Bewohner und Mitarbeiter der Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) zugegangen und haben mit ihnen gemeinsam Ideen entwickelt, wie diese sich selbst darstellen wollen. Entstanden sind zehn Fotoserien mit dem Titel »Barrierefreie Blicke«. Die Aufnahmen ermöglichen einen unverstellten Blick auf den Alltag der geistig behinderten Männer und Frauen und auf ihre Freude, sich selbst zu inszenieren.

Betreut wurde das Kooperationsprojekt von Prof. Michael Kerstgens

Ausstellungsdauer: 04.05. - 31.07.2015
Ausstellungsort:
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
Rheinland-Pfalz
Bauhofstr. 9
55116 Mainz

Wechseltermin

Der nächste Wechseltermin findet am 12. Januar 2016 um 12 Uhr am Fachbereich Gestaltung statt.

Weitere Informationen im Fachbereichssekretariat:
T: +49(0)6151 16 8331

Auszeichnungen

Foto-Absolventin Mika Sperling für den Eddie Adams Workshop in New York ausgewählt

Weltweit gilt der internationale Eddie Adams Workshop in ...

Details

Foto-Absolventin Mika Sperling für den Eddie Adams Workshop in New York ausgewählt

... New York City zu den wichtigsten Wettbewerben für Fotografie-Studierende und Foto-Absolventen. Einhundert junge Fotografen und Fotografinnen werden jährlich ausgewählt am Workshop teilzunehmen. Dozenten sind international bedeutende Fotografen, wie James Nachtwey oder Eugene Richards. Die Teilnahme am Workshop ist für viele junge Fotografinnen und Fotografen die Basis und der Start in eine internationale Fotografie-Karriere gewesen.

Aus tausenden Bewerbern ist Mika Sperling, die im Wintersemester 2014/15 ihr Diplom "Breeda en Sestre" (Brüder und Schwester) über die Glaubens-gemeinschaft der Mennoniten fotografierte, von der internationalen Jury ausgewählt worden am Workshop teilzunehmen. Benannt ist der Workshop nach dem 2004 verstorbenen Fotografen und Pulitzer-Preisträger Eddie Adams. Wie groß die Bedeutung des Workshops ist, kann u. a. an den Medienpartnern abgelesen werden. Dazu zählen u. a. CNN, The Denver Post, The Detroit Free Press, LIFE, The Los Angeles Times, The New York Times, The New Yorker, People, Rolling Stone, The Washington Post und das Wall Street Journal.

Mehr Informationen zum Workshop unter: www.eddieadamsworkshop.com

Betreut wurde Mika Sperlings Diplomarbeit von Prof. Michael Kerstgens und Andrea Diefenbach

Veranstaltungen

Ausstellung »unwrap« – Gesamtausstellung am Fachbereich Gestaltung

Der Fachbereich Gestaltung „packt aus“ und lädt ...

Details

Ausstellung »unwrap« – Gesamtausstellung am Fachbereich Gestaltung

... zur Jahresausstellung 2015 ein. Erstmals werden in einer großen Gesamtausstellung vom 18. - 22. Juli die Diplomarbeiten zusammen mit Vordiplomprojekten und Semesterarbeiten aus den Bereichen Industrie-Design, Kommunikations-Design und Fotografie gezeigt.

Rund um die Ateliers des Fachbereichs und auf dem Osthang gibt die Ausstellung spannende Einblicke in Studium und Arbeitsprozesse aller Semesterstufen - von den Grundlagenübungen bis zu komplexen Entwurfsprojekten.

werkschau.fbg.h-da.de
Fachbereich Gestaltung, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt
18. - 22. Juli 2015, jeweils von 12-18 Uhr
Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Freitag, 17. Juli 2015
Diplomverleihung um 17 Uhr
Vernissage ab 18 Uhr

Diplomparty: Freitag, 24. Juli 2015, Galerie Kurzweil, ab 22 Uhr

Auszeichnungen

iF Student Design Award 2015

Peter Vosding hat mit seinem Vogelfuttersilo in Form eines...

Details

iF Student Design Award 2015

... Birdseed Bags eine Auszeichnung beim iF Student Design Award 2015 und eine Nominierung beim aed erhalten.

Birdseed Bag ist Verpackung und Futterspender in einem. Mit nur drei Handgriffen ist die Futtertüte einsatzbereit: Kordel lösen, Löcher einstechen und Stange hindurchstecken. Birdseed Bag besteht ausschließlich aus kompostierbaren Materialien. Ist die Tüte leer, ersetzt man sie einfach durch eine neue. Reinigen und Befüllen einer Futterstelle sind somit nicht mehr nötig.

zum Wettbewerb

Betreuung: Prof. Tino Melzer

Auszeichnungen

Diplomarbeit erscheint als Buch

Die Diplomarbeit von Mahdi Ehsaei, Absolvent des ...

Details

Diplomarbeit erscheint als Buch

... Fachbereichs Gestaltung, ist kürzlich als Buch im Kehrer Verlag erschienen. In seiner Serie Afro-Iran stellt der deutsch-iranische Fotograf Mahdi Ehsaei (*1989) eine Facette des Iran vor, die selbst Einheimischen weitgehend unbekannt ist: Im Süden des Landes gibt es eine ethnische Minderheit, die das Erbe ihrer afrikanischen Herkunft in Kleidungsstil, Musik und Tanz sowie in ihren mündlichen Überlieferungen und Ritualen bis heute aufrecht erhält und so die Kultur der gesamten Region beeinflusst hat.

Für sein Projekt reiste Ehsaei in die südiranische Provinz Hormozgan am Persischen Golf, der Heimat der Nachfahren von Sklaven und Händlern aus Afrika. In dieser Gegend, reich an Traditionen und Geschichte, lebt einer der ethnisch vielfältigsten Bevölkerungsanteile in einer einzigartigen Landschaft.

In seinem Buch präsentiert Ehsaei zahlreiche überraschende Porträts, die dem landläufigen Bild vom Iran nicht entsprechen. Afro-Iran zeigt vielmehr Details, die die Jahrhunderte alte Geschichte einer Bevölkerungsgruppe dokumentieren, die in der Geschichtsschreibung des Iran häufig vergessen wird und die doch die Kultur des Südens entscheidend geprägt hat.

Weitere Infos zu Mahdi Ehsaei und zur Buchbestellung finden Sie hier.

Serviceangebote der h_da

Falls Sie persönliche Unterstützung bei Ihrer Studienorganisation benötigen, steht Ihnen das Student Service Center (SSC) gerne zur Verfügung.

Das Career Center der h_da ist eine Serviceeinrichtung für Studierende, Absolventen/-innen und Unternehmen. Es vermittelt zwischen diesen und kooperiert dabei mit Partnern aus Wirtschaft, Verbänden und Verwaltung.