Design studieren auf der Mathildenhöhe.

Willkommen auf der neuen Seite des Fachbereichs!

Individuelle Entfaltung mit Diplomabschluss

Termine Sommersemester 2015

Semesterzeit
01.04.–30.09.2015

Vorlesungszeit
08.04.–10.07.2015

Fachgespräche
27.04.–08.05.15

Diplomwoche
13.07.–17.07.15

Semesterferien
18.07.–04.10.2015
(jeweils 1. und letzter Tag)

Wolt
Marko Müller

Wolt
Windbelt : Micro Energy Harvesting für Weinberganlagen

Windbelt“ : eine Membran die im Luftstrom oszilliert und Energie erzeugt; dies ohne den Einsatz von Rotoren. Wenige Teile – ein Band, eine Kupferspule und ein Magnet - genügen zur Stromerzeugung.

GAUSS
Marcel Attila Kiss

GAUSS

Elektromotorrad mit variabler Fahrwerksgeometrie Airdrop

Sportruderboot
Marco Boerner, Johannes Rasche

Sportruderboot
F|Row

Zerlegbares Vorwärts-Sportruderboot

Eines Morgens
Christina Schweizer

Eines Morgens
Kurzfilm

Eine ganz alltägliche Verwandlung

Ein Leben für Blau - Weiss
Sophie Schuler

Ein Leben für Blau - Weiss

MM Story über Schalke04 Trompeter

Ivan Rodriguez
Andres Escobar

Ivan Rodriguez
Artista, Bohemio y Loco

MM Story

Veranstaltungen

Ausstellung unwrap – Gesamtausstellung am Fachbereich Gestaltung

Der Fachbereich Gestaltung „packt aus“ und lädt ...

Details

Ausstellung unwrap – Gesamtausstellung am Fachbereich Gestaltung

... zur Jahresausstellung 2015 ein. Erstmals werden in einer großen Gesamtausstellung vom 18. - 22. Juli die Diplomarbeiten zusammen mit Vordiplomprojekten und Semesterarbeiten aus den Bereichen Industrie-Design, Kommunikations-Design und Fotografie gezeigt.

Rund um die Ateliers des Fachbereichs und auf dem Osthang gibt die Ausstellung spannende Einblicke in Studium und Arbeitsprozesse aller Semesterstufen - von den Grundlagenübungen bis zu komplexen Entwurfsprojekten.

werkschau.fbg.h-da.de
Fachbereich Gestaltung, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt
18. - 22. Juli 2015, jeweils von 12-18 Uhr
Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Freitag, 17. Juli 2015
Diplomverleihung um 17 Uhr
Vernissage ab 18 Uhr

Diplomparty: Freitag, 24. Juli 2015, Galerie Kurzweil, ab 22 Uhr

Auszeichnungen

iF Student Design Award 2015

Peter Vosding hat mit seinem Vogelfuttersilo in Form eines...

Details

iF Student Design Award 2015

... Birdseed Bags eine Auszeichnung beim iF Student Design Award 2015 und eine Nominierung beim aed erhalten.

Birdseed Bag ist Verpackung und Futterspender in einem. Mit nur drei Handgriffen ist die Futtertüte einsatzbereit: Kordel lösen, Löcher einstechen und Stange hindurchstecken. Birdseed Bag besteht ausschließlich aus kompostierbaren Materialien. Ist die Tüte leer, ersetzt man sie einfach durch eine neue. Reinigen und Befüllen einer Futterstelle sind somit nicht mehr nötig.

zum Wettbewerb

Betreuung: Prof. Tino Melzer

Winterbuch
Swetlana Xenia Falke

Winterbuch

Eine fotografische Annäherung an die Druidin Eveline Grander

Transnistrien
Julia Autz

Transnistrien

Fotografie

Studentische Mappenberatung

Industrie-Design
Marcel Boerckel

Dienstags: 18–19 Uhr

Altbau Raum 0.41

E-Mail

Kommunikations-Design
Corinna Mehl

Dienstags: 19–20 Uhr

Altbau Raum 0.41 

E-Mail

Auszeichnungen

Diplomarbeit erscheint als Buch

Die Diplomarbeit von Mahdi Ehsaei, Absolvent des ...

Details

Diplomarbeit erscheint als Buch

... Fachbereichs Gestaltung, ist kürzlich als Buch im Kehrer Verlag erschienen. In seiner Serie Afro-Iran stellt der deutsch-iranische Fotograf Mahdi Ehsaei (*1989) eine Facette des Iran vor, die selbst Einheimischen weitgehend unbekannt ist: Im Süden des Landes gibt es eine ethnische Minderheit, die das Erbe ihrer afrikanischen Herkunft in Kleidungsstil, Musik und Tanz sowie in ihren mündlichen Überlieferungen und Ritualen bis heute aufrecht erhält und so die Kultur der gesamten Region beeinflusst hat.

Für sein Projekt reiste Ehsaei in die südiranische Provinz Hormozgan am Persischen Golf, der Heimat der Nachfahren von Sklaven und Händlern aus Afrika. In dieser Gegend, reich an Traditionen und Geschichte, lebt einer der ethnisch vielfältigsten Bevölkerungsanteile in einer einzigartigen Landschaft.

In seinem Buch präsentiert Ehsaei zahlreiche überraschende Porträts, die dem landläufigen Bild vom Iran nicht entsprechen. Afro-Iran zeigt vielmehr Details, die die Jahrhunderte alte Geschichte einer Bevölkerungsgruppe dokumentieren, die in der Geschichtsschreibung des Iran häufig vergessen wird und die doch die Kultur des Südens entscheidend geprägt hat.

Weitere Infos zu Mahdi Ehsaei und zur Buchbestellung finden Sie hier.

Veranstaltungen

Ausstellung «Staatspreis Universelles Design»

Eine Flöte, die mit nur einer Hand zu spielen ist, ...

Details

Ausstellung «Staatspreis Universelles Design»

... eine elektronische Brille, die das Sehen erleichtert: Ideen aus Hessen, die mit dem „Staatspreis Universelles Design 2013“ ausgezeichnet sind. Vom 24. Juni - 01. Juli 2015 macht die dazugehörige Wanderausstellung in den Räumen der Hochschule Darmstadt am Fachbereich Gestaltung halt.

Universelles Design ist das Design von Produkten, Umfeldern, Programmen und Dienstleistungen, die von allen Menschen im größtmöglichen Umfang genutzt werden können, ohne dass eine Anpassung erforderlich ist. Der Staatspreis „Universelles Design“ wurde 2013 erstmals gemeinsam vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Hessischen Ministerium der Finanzen verliehen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Volker Bouffier waren hessische Designer, Architekten, Unternehmen und Studierende hessischer Hochschulen eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 24. Juni 2015 um 17 Uhr
Begrüßung: Prof. Dr. Manfred Loch, Prof. Ulla Marquardt, Hochschule Darmstadt sowie
Guido Brennert, Referatsleiter Hessisches Ministerium der Finanzen
Ort: Fachbereich Gestaltung, Halle, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt

Studentische Studienberatung

Industrie-Design
Julia Schön
Dienstags: 18–19 Uhr
und nach Vereinbarung
Altbau Raum 0.41
E-Mail

Kommunikations-Design
Verena Stalf
Dienstags: 19–20 Uhr
und nach Vereinbarung
Altbau Raum 0.41
E-Mail

Veranstaltungen

Vortrag von Hannes Wanderer - Peperoni Books, Berlin

Hannes Wanderer wächst in Bad Münder in der Nähe ...

Details

Vortrag von Hannes Wanderer - Peperoni Books, Berlin

... von Hannover auf. In der Druckerei seiner Eltern übt er früh den Umgang mit Bildern und Texten, Druckmaschinen und verschiedenen Satztechniken. Er fotografiert schon als Jugendlicher viel und erlernt in Bielefeld das Handwerk des Reprofotografen. Für einige Zeit arbeitet er in einem Pariser Verlag, bis er 1997 Mitbegründer der Peperoni Werbeagentur ist. 2004 entsteht der Verlag Peperoni Books und sein erstes Buch "TIME OUT - Leere Läden in Berlin" erscheint. Im Januar 2009 bezieht Hannes Wanderer mit seinem Verlag Peperoni Books das neue Office mit Store und Showroom in Berlin Mitte um sich ganz der publizistischen Arbeit auf dem Feld der Fotografie und der Realisierung anspruchsvoller Fotobücher zu widmen. Seit dem hat sich Peperoni-Books zu einem der führenden unabhängigen Fotobuchverlage entwickelt. Gedruckt werden die Bücher in der Wanderer Druckerei, die mittlerweile zu den führenden Druckereien für anspruchsvolle Fotobücher gehört. Neben der Verlagsarbeit macht Hannes Wanderer regelmäßig Vorträge und Workshops rund um das Fotobuch, u. a. an der Rodchenko Moscow School of Photography. Montag, 8. Juni 2015 um 18 Uhr, Aula 

Veranstaltungen

Vortrag «Ex im Wohnzimmer»

Die Fotografin Anja Behrens wurde 1983 in Stuttgart geboren...

Details

Vortrag «Ex im Wohnzimmer»

... und studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Darmstadt mit Schwerpunkt Fotografie. Mit Beendigung Ihres Diploms erhielt Sie ein Stipendium zur "Wissenschaftsfotografin Darmstadt". Von 2010 bis 2011 war sie als Assistenz bei Anatol Kotte in Hamburg tätig. Als freie Fotografin arbeitet Anja Behrens seit 2012 in der Hansestadt.

Besonderes Interesse legt sie auf die Korrelation von Industrie und Natur, wie in ihren Werken "Kritische Gefilde" und "offshorepark Alpha Ventus" deutlich wird. Diese wurden mit dem IPA (International Photography Award - honorable mention), PX3 (Prix de la Photographie Paris) & Photovision ausgezeichnet. Seit Ende 2011 hat Sie sich außerdem in der Automobil Fotografie etabliert und arbeitet hier international u.a. für die Mercedes-AMG GmbH, ROWE RACING, MCG AG und Daimler AG.

Der Vortrag findet am Montag, 18. Mai 2015 um 18 Uhr in der Aula des FB Gestaltung statt.

Auszeichnungen

LensCulture Portrait Awards

Mika Sperling (24) ist mit ihrer Fotografie Diplomarbeit...

Details

LensCulture Portrait Awards

... am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt (h_da) unter den Finalisten bei den diesjährigen LensCulture Portrait Awards. Als jüngstes Mitglied einer zehnköpfigen Familie die Anfang der neunziger Jahre von Russland nach Deutschland immigriert ist, führte sie ihre Reise im Jahr 2013 zu den Wurzeln in deutsche Dörfer in Westsibirien. Für das Projekt fotografierte sie über einen Zeitraum von zwei Jahren die ethnisch religiöse Gemeinschaft der Russlandmennoniten in Russland, Deutschland und Kanada.

Betreuung: Prof. Michael Kerstgens und Andrea Diefenbach

Zum Projekt

Veranstaltungen

Ausstellung »Good Bad Taste«

In der modernen Welt sind wir fast überall von künstlich...

Details

Ausstellung »Good Bad Taste«

... Insofern ist die Frage der guten Gestaltung bzw. des guten Geschmacks für uns alle von Bedeutung. Doch was sind die Kriterien für guten Geschmack? Und wie kommt es, dass wir vielerorts von geschmacklosen Dingen umgeben sind? Gibt es vielleicht sogar ein nachvollziehbares Faible für schlecht gestaltete Dinge? Oft trifft man auf die Meinung, Geschmack sei individuell verschieden und rein subjektiv. Aber wie können wir uns dann eine ästhetisch befriedigende gemeinsame Welt schaffen?

Diese Fragen beleuchtet die Ausstellung aus vielen verschiedenen Perspektiven in einer dichten Inszenierung von Objekten, Bildern, Filmen und Texten. Sie zeigt Widersprüche auf, bietet Spektakuläres, Komisches, grauenhaft Hässliches, Ansprechendes und Verwerfliches. Feinfühlig ausgewählte Horrorfiguren, Wohnratgeber, Skandalvideos u.v.a.m. werfen Fragen rund um den Geschmack auf, die heute nur selten gestellt werden, uns aber alle betreffen. Offizieller Sponsor der Ausstellung ist die MERCK KGaA in Darmstadt.

Begleitet wird die Schau von einer Publikation sowie einem Rahmenprogramm mit Diskussionsrunde, Vortrag und dem "Tag der Weisheit" des Instituts für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh), der dieses Jahr in Kooperation mit dem Projekt "Good Bad Taste" stattfindet.

8. Mai bis 13. Juni 2015
Ausstellung im Designhaus Darmstadt
Eugen-Bracht-Weg 6 64287 Darmstadt

Kuratorische und gestalterische Leitung Kai Buchholz und Ursula Gillmann
www.goodbadtaste.de 

Öffnungszeiten
Mi, Do, Sa 12.00-17.00 Uhr
Fr 12.00-21.00 Uhr
So 12.00-18.00 Uhr
am 23. Mai (Illuminationsfest) 12.00-24.00 Uhr

Eintritt
3,- € normal
2,- € ermäßigt (Studierende, Schüler, Kinder - für Kinder ist die Ausstellung jedoch eher ungeeignet!)
Der Ausstellungskatalog ist an der Kasse erhältlich.

Veranstaltungen

Ausstellung "Stealing a glance at chinese occultism"

Prof. Chen Lei - Ein Blick auf den chinesischen Okkultismus...

Details

Ausstellung "Stealing a glance at chinese occultism"

Okkultismus, ein wichtiger Aspekt alter chinesischer Kultur, wird heute nicht als bedeutender Teil des modernen chinesischen Lebens angesehen. Prof. Chen ermuntert seine Studierenden, die unsichtbare, aber spürbare Existenz des Okkultismus mit Mitteln der visuellen Gestaltung zu erkunden. Die Arbeiten bieten dem Betrachter den Zugang zu einem tieferen Verständnis einer fremden Schatzkammer traditioneller Kultur der Beziehungen zwischen Mensch, Natur und Universum.

Prof. Fan Xiang
Einblicke in die Ästhetik des Staatsfernsehens

Seit mehr als 30 Jahren ist die Neujahrsgala des Staatsfernsehen die bei weitem erfolgreichste Sendung in China. Prof. Fan bezieht sich in ihrer experimentell-gestalterischen Analyse auf diese Sendung indem sie Dramaturgie, Farbgestaltung und visuelle Strategien einer kritischen und historischen Betrachtung unterzieht.

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 21. April 2015 um 18 Uhr, Aula des FB Gestaltung
Ausstellung: 21. - 27. April 2015

Veranstaltungen

Schwingungen des Ortes

Zwölf fotografische Positionen ...

Details

Schwingungen des Ortes

... zu zwölf verschiedenen Orten. Fotografiestudierende der Hochschule Darmstadt visualisieren die individuelle Stimmung von Architektur und Raum.

Magazin Release Party & Vernissage am 24.04.2015 ab 19:00 Uhr in der Galerie Kurzweil, Ecke Bismarckstraße/Kirschenallee auf dem Gelände des Güterbahnhofs, Darmstadt.

Serviceangebote der h_da

Falls Sie persönliche Unterstützung bei Ihrer Studienorganisation benötigen, steht Ihnen das Student Service Center (SSC) gerne zur Verfügung.

Das Career Center der h_da ist eine Serviceeinrichtung für Studierende, Absolventen/-innen und Unternehmen. Es vermittelt zwischen diesen und kooperiert dabei mit Partnern aus Wirtschaft, Verbänden und Verwaltung.