deu:eng
 

Möbelmesse in Mailand

Auf der Mailänder Möbelmesse vom 14.-19. April stellen Industriedesign Absolventen des Fachbereichs Gestaltung Ihre Arbeiten aus. Die Absolventen haben sich während ihres Studiums zusammengeschlossen, um sich gegenseitig bei Projekten zu unterstützen oder als Team gemeinsam an Aufträgen zu arbeiten. Ausstellen werden:
Andreas Bachmann,
Katharina Ganz,
Christine Herold,
Fabrice Höfgen,
David Engelhorn,
Anna Boch,
Anne-Sophie Schwarz

Schwingungen des Ortes

Zwölf fotografische Positionen zu zwölf verschiedenen Orten. Fotografiestudierende der Hochschule Darmstadt visualisieren die individuelle Stimmung von Architektur und Raum.

Magazin Release Party & Vernissage am 24.04.2015 ab 19:00 Uhr in der Galerie Kurzweil, Ecke Bismarckstraße/Kirschenallee auf dem Gelände des Güterbahnhofs, Darmstadt.

Stealing a glance at chinese occultism

Prof. Chen Lei
Ein Blick auf den chinesischen Okkultismus

Okkultismus, ein wichtiger Aspekt alter chinesischer Kultur, wird heute nicht als bedeutender Teil des modernen chinesischen Lebens angesehen. Prof. Chen ermuntert seine Studierenden, die unsichtbare, aber spürbare Existenz des Okkultismus mit Mitteln der visuellen Gestaltung zu erkunden. Die Arbeiten bieten dem Betrachter den Zugang zu einem tieferen Verständnis einer fremden Schatzkammer traditioneller Kultur der Beziehungen zwischen Mensch, Natur und Universum.

Prof. Fan Xiang
Einblicke in die Ästhetik des Staatsfernsehens

Seit mehr als 30 Jahren ist die Neujahrsgala des Staatsfernsehen die bei weitem erfolgreichste Sendung in China. Prof. Fan bezieht sich in ihrer experimentell-gestalterischen Analyse auf diese Sendung indem sie Dramaturgie, Farbgestaltung und visuelle Strategien einer kritischen und historischen Betrachtung unterzieht.

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 21. April 2015 um 18 Uhr, Aula des FB Gestaltung
Ausstellung: 21. - 27. April 2015

Norderney Zwei

Auf Einladung der Tourismus GmbH Staatsbad Norderney reisten im Oktober 2014 zwanzig Fotografie-Studierende des Fachbereichs Gestaltung auf die Nordseeinsel Norderney zu einer 10-tägigen Praxisexkursion. Auch bei der zweiten Reise, nach einer ersten Exkursion im Oktober 2013, entstanden dokumentarische und künstlerische Fotografie-Projekte, die einen individuellen Blick auf die Insel werfen, jenseits der vorhandenen Klischees, die häufig mit der Nordseeinsel verbunden werden. Betreut wird die langfristig geplante Kooperation von Prof. Michael Kerstgens.

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 29. April 2015 um 18.00 Uhr
Ort: Ausstellungshalle des FB Gestaltung auf der Mathildenhöhe, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt
Dauer der Ausstellung: 29. April - 15. Mai 2015

Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner

Markus Kurkowski (28) ist für seine Industriedesign-Diplomarbeit am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt (h_da) mit dem Bayerischen Staatspreis für Nachwuchsdesigner ausgezeichnet worden.

Damit wird das Konzept eines universellen, barrierefreien Wohnwagens bereits zum neunten Mal mit einem renommierten Design-Preis gekürt. Hintergrund: Im Wohnwagen kommen Menschen mit körperlichen Einschränkungen laut Kurkowski ohne teure individuelle Anpassungen kaum zurecht. „Beyond“ hingegen soll Reisen für alle ermöglichen – unabhängig davon, ob sie körperlich eingeschränkt sind oder nicht. Durch ein spezielles Fahrwerk kann der Wohnwagen abgesenkt werden, um einen nahezu ebenerdigen Einstieg zu ermöglichen. Der Innenraum bietet viel Platz, höhenverstellbare Möbel für die individuelle Anpassung sowie mit dem Rollstuhl unterfahrbare Elemente.

Betreuung: Prof. Tom Philipps

"Gesicht zeigen"

Dem Projekt Darmstadt zeigt Gesicht“ des Fotokurses „Foto 3" des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt wurde auf Vorschlag einer Jury, der Vertreterinnen und Vertreter des Magistrats der Stadtverordnetenversammlung und der Arbeitsgruppe „Aktion Gesicht zeigen! Weltoffenes Darmstadt“ angehören, der 2. Preis für „Gesicht zeigen 2014“ vom Amt für Interkulturelles und Internationales durch den Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt Jochen Partsch am 20. Mai 2014 verliehen. Betreuung: Anja Behrens

reddot award

Natascha Harra-Frischkorn hat mit ihrer Diplomarbeit "chuck" den reddot award 2014 in der Kategorie Furniture gewonnen. Betreuung. Prof. Tino Melzer