Design studieren auf der Mathildenhöhe

Willkommen am Fachbereich Gestaltung

Studieren mit Diplomabschluss

Veranstaltungen

HIGH NOON mit Nicolai Goschin am Dienstag 21. November, 12 Uhr

Thema der diesjährigen Winter-Vortragsreihe: Design & Geld

Details

HIGH NOON mit Nicolai Goschin am Dienstag 21. November, 12 Uhr

HIGH NOON – Zwölf Uhr mittags Vorträge am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt im Winter 2017/18

Dienstag 21. November, 12 Uhr

Nicolai Goschin
Digitalagentur helllicht, Groß-Gerau
helllicht.com

Dienstag 16. Januar, 12 Uhr
Jonas Huhn, Stephan Junglas, Dennis Wollny
das blumen e.V., Darmstadt
dasblumen.de

High Noon Dauer max. 30 Minuten
Hochschule Darmstadt
Fachbereich Gestaltung
Olbrichweg 10
Raum: N1.16 (Baumraum)

highnoon.web.fbg.h-da.de

Veranstaltungen

FOTOGRAFIE IM WOHNZIMMER mit Andreas Reeg am 5. Dezember, 18 Uhr

Vortrag und Portfolio-Workshop

Details

FOTOGRAFIE IM WOHNZIMMER mit Andreas Reeg am 5. Dezember, 18 Uhr

Andreas Reeg stellt seine freien Buchprojekte vor (erschienen im Kehrer-Verlag) und auch angewandte Arbeiten. Zudem macht er einen Portfolio-Workshop für Studierende im Hauptstudium.

Veranstaltungen

HIGH NOON mit Tobias Becker am Dienstag 7. November, 12 Uhr

Thema der diesjährigen Winter-Vortragsreihe: Design & Geld

Details

HIGH NOON mit Tobias Becker am Dienstag 7. November, 12 Uhr

HIGH NOON – Zwölf Uhr mittags Vorträge am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt im Winter 2017/18

Dienstag 7. November, 12 Uhr
Tobias Becker
Studio Tobias Becker, Mannheim
tobiasbecker.org

Dienstag 21. November, 12 Uhr
Nicolai Goschin
Digitalagentur helllicht, Groß-Gerau
helllicht.com

Dienstag 16. Januar, 12 Uhr
Jonas Huhn, Stephan Junglas, Dennis Wollny
das blumen e.V., Darmstadt
dasblumen.de

High Noon Dauer max. 30 Minuten
Hochschule Darmstadt
Fachbereich Gestaltung
Olbrichweg 10
Raum: N1.16 (Baumraum)

highnoon.web.fbg.h-da.de

Veranstaltungen

Vier Stunden in denen etwas Nützlicheres gemacht werden könnte

Am kommenden Montag...

Details

Vier Stunden in denen etwas Nützlicheres gemacht werden könnte

... 30. Oktober, um 14:00 Uhr, wird Jörg Stürzebecher bei uns am Fachbereich ein Halbtagsseminar mit dem Titel "Vier Stunden in denen etwas Nützlicheres gemacht werden könnte" halten. Das Ganze wird im Rahmen unseres Entwurfskurses bei Frau Hoffmann Robbiani (5. Semester KD) stattfinden. Wir freuen uns über einige interessierte studentische Teilnehmer aus dem Fachbereich! Ort: Eingang Wohnzimmer.

Termine Wintersemester 2017/18

Semesterzeit WS
01.10.2017–31.03.2018
Vorlesungszeit
09.10.2017-02.02.2018

Online-Vorlesungsverzeichnis LSF

Erstsemesterbegrüßung am Fachbereich

Kursvorstellung Kommunikations-Design

Fachgespräche
30.10.–17.11.2017

Weihnachtsferien (vorlesungsfreie Zeit)
24.12.2017-13.01.2018
Diplomwoche
05.02.2018-09.02.2018
Diplomverleihung & Abschlussfeier
09.02.2018

_____________________________

Termine Sommersemester 2018

Semesterzeit SS
01.04.–30.09.2018

Vorlesungszeit
04.04.-06.07.2018

Fachgespräche

Diplomwoche
09.07.-13.07.2018

Diplomverleihung & Abschlussfeier
13.07.2018

Köök - Eine modulare und  flexible Küche
Marc Franosch

Köök - Eine modulare und flexible Küche

Meine Vision für eine zeitgemäße Interpretation einer Küche.

Lima - Autonome Zugmaschine
Christoph Kunz, Jonathan Lanz

Lima - Autonome Zugmaschine

Lima ist eine Vision für Zugmaschinen in der Landwirtschaft.

Simple Agriculture
André Zsimondy

Simple Agriculture

Die persönliche Algenkultur um ernährungsbedingten Mangelerscheinungen entgegen zu wirken.

Purpur-Passagen
. . .

Purpur-Passagen
Eine Ausstellung über Auffälliges und Nebensächliches

Designhaus Mathildenhöhe Darmstadt

Type Toons
Kurs Hoffmann Robbiani

Type Toons
Comic Type

Handschriftlich

Questions Should Blow your Mind
Dejan Misev

Questions Should Blow your Mind

What is my Anthology-Idea ? 20 seconds

Studentische Mappenberatung

Industrie-Design

Die studentische Mappenberatung findet immer dienstags, ab 18.00 Uhr, bei Sebastian Sailer und André Zsigmondy in Raum 0.44 statt.

Kommunikations-Design

Die studentische Mappenberatung findet immer dienstags, ab 18.00 Uhr, bei Christopher Tröster in Raum 0.44 statt.

Auszeichnungen

Plakatwettbewerb Frankfurter Buchmesse 2017

Janis Storch unter den Top 10

Details

Plakatwettbewerb Frankfurter Buchmesse 2017

Das Plakat von Janis Storch ist unter den Top 10 beim diesjährigen Plakatwettbewerb für junge Gestalter 2017 für den Ehrengast Frankreich gelandet. Eingesendet wurden 240 Plakate aus 20 Hochschulen. Das Plakat und die 9 weiteren Gewinnermotive ist vom 29. Juni – 9. Juli in einer Ausstellung im Foyer des Museum Angewandte Kunst Frankfurt zu sehen.

zum Wettbewerb

zur Ausstellung

Betreuung: Prof. Jenny 8 del Corte Hirschfeld

Auszeichnungen

Plakatwettbewerb Frankfurter Buchmesse 2017

Wiebke Werner unter den Top 10

Details

Plakatwettbewerb Frankfurter Buchmesse 2017

Das Plakat von Wiebke Werner ist unter den Top 10 beim diesjährigen Plakatwettbewerb für junge Gestalter 2017 für den Ehrengast Frankreich gelandet. Eingesendet wurden 240 Plakate aus 20 Hochschulen. Das Plakat und die 9 weiteren Gewinnermotive sind vom 29. Juni – 9. Juli in einer Ausstellung im Foyer des Museum Angewandte Kunst Frankfurt zu sehen.

zum Wettbewerb

zur Ausstellung

Betreuung: Prof. Jenny 8 del Corte Hirschfeld

Studentische Studienberatung

Industrie-Design

Die wöchentliche Sprechstunde findet ab dem Wintersemester dienstags, ab 18.00 Uhr, bei Laura Ehmke in Raum 0.43 statt.

E-Mail

Kommunikations-Design
Die wöchentliche Sprechstunde findet ab dem Wintersemester dienstags, ab 18.00 Uhr, bei Jakob Nonnen in Raum 0.44 statt.
E-Mail

 

 

Auszeichnungen

Vonovia Award für Fotografie

Louisa Galow

Details

Vonovia Award für Fotografie

Louisa Galow steht auf der Shortlist für die Beste Nachwuchsarbeit beim Vonovia Award für Fotografie. Am 16. November 2017 wird der/die Gewinnerin bekannt gegeben.

zum Wettbewerb

Betreuung der eingereichten Diplomarbeit: Prof. Michael Kerstgens

Veranstaltungen

SAMMELN

Eine Ausstellung zum Thema »Sammeln«...

Details

SAMMELN

... aus dem Kurs Darstellungsmethoden von

Su Korbjuhn und Ursula Raapke.

Mit Arbeiten von Edera Lipatov-Oel,

Thomas John, Valentina Root, Adriane

Knoblauch, Konstantin Billing, Lea Kiepfer,

Vivien Schwarz, Karoline Schüßler,

Patricia Matz, Fabian Stransky und

Julia Wagner.

Montag 16.10.2017 bis Freitag 20.10.2017

Fachbereich Gestaltung Darmstadt

Wohnzimmer

Wechseltermin

Der nächste Wechseltermin im Wintersemester findet am Dienstag, 16.01.2018 statt.

Weitere Informationen im Fachbereichssekretariat:
T: +49(0)6151 16 38331

Veranstaltungen

Ausstellung Futur I

Freitag, 13. Oktober, 18-22 Uhr

Details

Ausstellung Futur I

Die Kunst macht sich neue Erfindungen zu eigen, spielt damit, probiert aus. Als Werkzeug, als Vehikel, um das zu transportieren, was transportiert werden soll.

War die Videokunst beispielsweise vor mehreren Jahrzehnten noch ein Nischenphänomen, so ist sie heute ein gebräuchliches Medium. Es geht aber auch immer weiter: Die Ästhetik von Videospielen taucht ebenso auf, wie die Auseinandersetzung mit Social Media.

Im Blockkurs Futur I geht es darum aktuelle Medienentwicklungen zu beobachten und auf ihr Potential für die Kunst oder für angrenzende Bereiche hin zu untersuchen.

Die Präsentation der Arbeiten findet am13. Oktober ab 17:00 Uhr im Fotostudio des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt statt.

Arbeiten von: Sevinc-Aylin Bastürk, Oliver Böhler, Theresa Buchen, Christian Himmelspach, Lilian Lautenschläger, Felix Reutzel, Kai Ruhland, Emilija Scharfenort, Vivien Schwarz, Karoline Schüßler, Seeger Achim, Iona Teichert, Adriana Villaran

Dozentin: Inna Wöllert/ Karwath+Todisko

Facebook Event

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2017

»Können wir nicht zu viel besser« von Johanna Wegerich

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2017

Das Buch mit dem Titel »Können wir nicht zu viel besser« von Johanna Wegerich ist auf der Longtlist (15 von 139 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Entwurf III/IV im Wintersemester 2016/17.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Eignungsprüfung

Die nächste Eignungsprüfung für Kommunikations- und Industrie-Design findet im Juni 2018 statt. Der genaue Termin wird zu Beginn des Sommersemesters 2018 veröffentlicht. 

Weitere Informationen zur Bewerbung und zur Eignungsprüfung finden Sie
hier

 

 

 

Serviceangebote der h_da

Falls Sie persönliche Unterstützung bei Ihrer Studienorganisation benötigen, steht Ihnen das Student Service Center (SSC) gerne zur Verfügung.

Das  Career Center der h_da ist eine Serviceeinrichtung für Studierende, Absolventen/-innen und Unternehmen. Es vermittelt zwischen diesen und kooperiert dabei mit Partnern aus Wirtschaft, Verbänden und Verwaltung.

Auszeichnungen

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2017

»Planen von Montag, 1. Januar 2018 00:00 Uhr bis Sonntag, 6....

Details

Stiftung Buchkunst Förderpreis für junge Buchgestaltung 2017

Das Buch mit dem Titel »Planen von Montag, 1. Januar 2018 00:00 Uhr bis Sonntag, 6. Januar 2019 24:00 Uhr« von Janina Zimmermann ist auf der Shortlist (15 von 139 eingereichten Büchern) beim diesjährigen Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunst gelandet. Es entstand im Kurs Entwurf III/IV im Wintersemester 2016/17.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Veranstaltungen

Sommerdiplome und Werkschau

Freitag, 14.7 bis Dienstag 18.7 / Vernissage 14.07 um 18 Uhr

Details

Sommerdiplome und Werkschau

Ausstellung von Samstag, 15.7 bis Dienstag, 18.07, jeweils 12–18 Uhr
Vernissage am Freitag 14.7, 18 Uhr
Diplomübergabe am Freitag, 14.7, 17 Uhr

Mehr als 60 Abschlussarbeiten sind im Rahmen der Ausstellung der Sommerdiplome am Fachbereich Gestaltung zu sehen. Parallel dazu findet in den Räumen des Fachbereichs die jährliche Werkschau statt. In der Werkschau werden aktuelle Arbeiten der Lehrgebiete Grundlagen der Gestaltung, Fotografie, Typographie, Entwurf und Zeichnen präsentiert.

Der Eintritt ist frei. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog der Diplomarbeiten.