Veranstaltungen

HIGH NOON Frank Philippin 8/12/2015

Frank Philippin, FbG

Details

HIGH NOON Frank Philippin 8/12/2015

Dienstag 8/12/2015
Frank Philippin (Professor am FbG)
Thema: Forschungssemester Sommer 2015

Zwölf Uhr mittags (30 Min) Vorträge am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt im Winter 2015/16


Raum: N1.16 (Baumraum)

High Noon

HIGH NOON Marijana Babic 15/12/2015

Marijana Babic, Dreimorgen (Frankfurt am Main)

Details

HIGH NOON Marijana Babic 15/12/2015

Dienstag 15/12/2015
Marijana Babic (Diplom an unserem Fachbereich (KD) in 2012)
Jetzt: Dreimorgen, Frankfurt am Main

Zwölf Uhr mittags (30 Min) Vorträge am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt im Winter 2015/16


Raum: N1.16 (Baumraum)

High Noon

HIGH NOON Anna Kraus 1/12/2015

Anna Kraus, Studio Matthias Görlich (Darmstadt)

Details

HIGH NOON Anna Kraus 1/12/2015

Dienstag 1/12/2015
Anna Kraus (Diplom an unserem Fachbereich (KD) in 2014)
Jetzt: Studio M. Görlich, Darmstadt

Zwölf Uhr mittags (30 Min) Vorträge am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt im Winter 2015/16


Raum: N1.16 (Baumraum)

High Noon

Ausstellung Junges Gemüse – Neue Darmstädter Fotografie

Abseits des in Darmstadt zwischen dem 13.-15. November 2015...

Details

Ausstellung Junges Gemüse – Neue Darmstädter Fotografie

... stattfindenden Weitsicht Festivals präsentiert der Studienschwerpunkt Fotografie am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt die Ausstellung Junges Gemüse – Neue Darmstädter Fotografie. Die von Studierenden kuratierte Ausstellung zeigt einen Überblick über verschiedene fotografische Positionen, die in den letzten zwei Jahren im Studium auf der Mathildenhöhe entstanden sind. 50 Studierende und Diplomanden bewarben sich innerhalb einer internen Ausschreibung für die Ausstellung. Davon wurden 20 Arbeiten junger FotografInnen für das Off-Festival ausgewählt.

Festival-Programm

Buchvorstellung »Hartes Leben auf der Höh«

Das Buch von Prof. Michael Kerstgens erzählt die ...

Details

Buchvorstellung »Hartes Leben auf der Höh«

... Geschichte von einem ungewöhnlichen Menschen, von seiner Arbeit, seinem Leben und seiner Einsamkeit. Lois Auer, Feuchtbauer vom Herrenberg im Ahrntal/Südtirol, war ein Bergbauer, dem die Jahreszeiten und das Wetter die Arbeit vorgaben. Einer, der seinen Hof und das Tal nie verlassen hat, weil es zu viel Arbeit gab. Er bewirtschaftete mit seiner alten Mutter Anna den Feuchthof am Herrenberg, so wie es die Vorfahren über Jahrhunderte gemacht hatten und denen er sich verpflichtet fühlte.

Die Buchvorstellung findet am Freitag, 23. Oktober 2015 um 19.30 Uhr im Museum Kornkasten in Steinhaus/Ahrntal statt.

Vortrag von Marc Schütz und Ole Schulte

Marc Schütz und Ole Schulte von Schulztschultz aus Frankfurt...

Details

Vortrag von Marc Schütz und Ole Schulte

... halten am Donnerstag, 08. Oktober 2015 um 16 Uhr einen Vortrag über Musik in der Aula des Fachbereichs.

Fotoausstellung »Barrierefreie Blicke«

Die Ausstellung »Barrierefreie Blicke« wurde vor kurzem im...

Details

Fotoausstellung »Barrierefreie Blicke«

...Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz eröffnet. Bei der Fotoausstellung handelt es sich um ein Kooperationsprojekt mit der Nieder-Ramstädter Diakonie.

Wie sehen sich behinderte Menschen selbst? Wie werden sie von anderen gesehen? Fotografie-Studierende des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt sind auf Bewohner und Mitarbeiter der Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) zugegangen und haben mit ihnen gemeinsam Ideen entwickelt, wie diese sich selbst darstellen wollen. Entstanden sind zehn Fotoserien mit dem Titel »Barrierefreie Blicke«. Die Aufnahmen ermöglichen einen unverstellten Blick auf den Alltag der geistig behinderten Männer und Frauen und auf ihre Freude, sich selbst zu inszenieren.

Betreut wurde das Kooperationsprojekt von Prof. Michael Kerstgens

Ausstellungsdauer: 04.05. - 31.07.2015
Ausstellungsort:
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
Rheinland-Pfalz
Bauhofstr. 9
55116 Mainz

Ausstellung »unwrap« – Gesamtausstellung am Fachbereich Gestaltung

Der Fachbereich Gestaltung „packt aus“ und lädt ...

Details

Ausstellung »unwrap« – Gesamtausstellung am Fachbereich Gestaltung

... zur Jahresausstellung 2015 ein. Erstmals werden in einer großen Gesamtausstellung vom 18. - 22. Juli die Diplomarbeiten zusammen mit Vordiplomprojekten und Semesterarbeiten aus den Bereichen Industrie-Design, Kommunikations-Design und Fotografie gezeigt.

Rund um die Ateliers des Fachbereichs und auf dem Osthang gibt die Ausstellung spannende Einblicke in Studium und Arbeitsprozesse aller Semesterstufen - von den Grundlagenübungen bis zu komplexen Entwurfsprojekten.

werkschau.fbg.h-da.de
Fachbereich Gestaltung, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt
18. - 22. Juli 2015, jeweils von 12-18 Uhr
Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Freitag, 17. Juli 2015
Diplomverleihung um 17 Uhr
Vernissage ab 18 Uhr

Diplomparty: Freitag, 24. Juli 2015, Galerie Kurzweil, ab 22 Uhr

Ausstellung »Staatspreis Universelles Design«

Eine Flöte, die mit nur einer Hand zu spielen ist, ...

Details

Ausstellung »Staatspreis Universelles Design«

... eine elektronische Brille, die das Sehen erleichtert: Ideen aus Hessen, die mit dem „Staatspreis Universelles Design 2013“ ausgezeichnet sind. Vom 24. Juni - 01. Juli 2015 macht die dazugehörige Wanderausstellung in den Räumen der Hochschule Darmstadt am Fachbereich Gestaltung halt.

Universelles Design ist das Design von Produkten, Umfeldern, Programmen und Dienstleistungen, die von allen Menschen im größtmöglichen Umfang genutzt werden können, ohne dass eine Anpassung erforderlich ist. Der Staatspreis „Universelles Design“ wurde 2013 erstmals gemeinsam vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Hessischen Ministerium der Finanzen verliehen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Volker Bouffier waren hessische Designer, Architekten, Unternehmen und Studierende hessischer Hochschulen eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 24. Juni 2015 um 17 Uhr
Begrüßung: Prof. Dr. Manfred Loch, Prof. Ulla Marquardt, Hochschule Darmstadt sowie
Guido Brennert, Referatsleiter Hessisches Ministerium der Finanzen
Ort: Fachbereich Gestaltung, Halle, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt

Vortrag von Hannes Wanderer - Peperoni Books, Berlin

Hannes Wanderer wächst in Bad Münder in der Nähe ...

Details

Vortrag von Hannes Wanderer - Peperoni Books, Berlin

... von Hannover auf. In der Druckerei seiner Eltern übt er früh den Umgang mit Bildern und Texten, Druckmaschinen und verschiedenen Satztechniken. Er fotografiert schon als Jugendlicher viel und erlernt in Bielefeld das Handwerk des Reprofotografen. Für einige Zeit arbeitet er in einem Pariser Verlag, bis er 1997 Mitbegründer der Peperoni Werbeagentur ist. 2004 entsteht der Verlag Peperoni Books und sein erstes Buch "TIME OUT - Leere Läden in Berlin" erscheint. Im Januar 2009 bezieht Hannes Wanderer mit seinem Verlag Peperoni Books das neue Office mit Store und Showroom in Berlin Mitte um sich ganz der publizistischen Arbeit auf dem Feld der Fotografie und der Realisierung anspruchsvoller Fotobücher zu widmen. Seit dem hat sich Peperoni-Books zu einem der führenden unabhängigen Fotobuchverlage entwickelt. Gedruckt werden die Bücher in der Wanderer Druckerei, die mittlerweile zu den führenden Druckereien für anspruchsvolle Fotobücher gehört. Neben der Verlagsarbeit macht Hannes Wanderer regelmäßig Vorträge und Workshops rund um das Fotobuch, u. a. an der Rodchenko Moscow School of Photography. Montag, 8. Juni 2015 um 18 Uhr, Aula 

Vortrag »Ex im Wohnzimmer«

Die Fotografin Anja Behrens wurde 1983 in Stuttgart geboren...

Details

Vortrag »Ex im Wohnzimmer«

... und studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Darmstadt mit Schwerpunkt Fotografie. Mit Beendigung Ihres Diploms erhielt Sie ein Stipendium zur "Wissenschaftsfotografin Darmstadt". Von 2010 bis 2011 war sie als Assistenz bei Anatol Kotte in Hamburg tätig. Als freie Fotografin arbeitet Anja Behrens seit 2012 in der Hansestadt.

Besonderes Interesse legt sie auf die Korrelation von Industrie und Natur, wie in ihren Werken "Kritische Gefilde" und "offshorepark Alpha Ventus" deutlich wird. Diese wurden mit dem IPA (International Photography Award - honorable mention), PX3 (Prix de la Photographie Paris) & Photovision ausgezeichnet. Seit Ende 2011 hat Sie sich außerdem in der Automobil Fotografie etabliert und arbeitet hier international u.a. für die Mercedes-AMG GmbH, ROWE RACING, MCG AG und Daimler AG.

Der Vortrag findet am Montag, 18. Mai 2015 um 18 Uhr in der Aula des FB Gestaltung statt.

Ausstellung »Good Bad Taste«

In der modernen Welt sind wir fast überall von künstlich...

Details

Ausstellung »Good Bad Taste«

... Insofern ist die Frage der guten Gestaltung bzw. des guten Geschmacks für uns alle von Bedeutung. Doch was sind die Kriterien für guten Geschmack? Und wie kommt es, dass wir vielerorts von geschmacklosen Dingen umgeben sind? Gibt es vielleicht sogar ein nachvollziehbares Faible für schlecht gestaltete Dinge? Oft trifft man auf die Meinung, Geschmack sei individuell verschieden und rein subjektiv. Aber wie können wir uns dann eine ästhetisch befriedigende gemeinsame Welt schaffen?

Diese Fragen beleuchtet die Ausstellung aus vielen verschiedenen Perspektiven in einer dichten Inszenierung von Objekten, Bildern, Filmen und Texten. Sie zeigt Widersprüche auf, bietet Spektakuläres, Komisches, grauenhaft Hässliches, Ansprechendes und Verwerfliches. Feinfühlig ausgewählte Horrorfiguren, Wohnratgeber, Skandalvideos u.v.a.m. werfen Fragen rund um den Geschmack auf, die heute nur selten gestellt werden, uns aber alle betreffen. Offizieller Sponsor der Ausstellung ist die MERCK KGaA in Darmstadt.

Begleitet wird die Schau von einer Publikation sowie einem Rahmenprogramm mit Diskussionsrunde, Vortrag und dem "Tag der Weisheit" des Instituts für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh), der dieses Jahr in Kooperation mit dem Projekt "Good Bad Taste" stattfindet.

8. Mai bis 13. Juni 2015
Ausstellung im Designhaus Darmstadt
Eugen-Bracht-Weg 6 64287 Darmstadt

Kuratorische und gestalterische Leitung Kai Buchholz und Ursula Gillmann
www.goodbadtaste.de 

Öffnungszeiten
Mi, Do, Sa 12.00-17.00 Uhr
Fr 12.00-21.00 Uhr
So 12.00-18.00 Uhr
am 23. Mai (Illuminationsfest) 12.00-24.00 Uhr

Eintritt
3,- € normal
2,- € ermäßigt (Studierende, Schüler, Kinder - für Kinder ist die Ausstellung jedoch eher ungeeignet!)
Der Ausstellungskatalog ist an der Kasse erhältlich.

Ausstellung »Stealing a glance at chinese occultism«

Prof. Chen Lei - Ein Blick auf den chinesischen Okkultismus...

Details

Ausstellung »Stealing a glance at chinese occultism«

Okkultismus, ein wichtiger Aspekt alter chinesischer Kultur, wird heute nicht als bedeutender Teil des modernen chinesischen Lebens angesehen. Prof. Chen ermuntert seine Studierenden, die unsichtbare, aber spürbare Existenz des Okkultismus mit Mitteln der visuellen Gestaltung zu erkunden. Die Arbeiten bieten dem Betrachter den Zugang zu einem tieferen Verständnis einer fremden Schatzkammer traditioneller Kultur der Beziehungen zwischen Mensch, Natur und Universum.

Prof. Fan Xiang
Einblicke in die Ästhetik des Staatsfernsehens

Seit mehr als 30 Jahren ist die Neujahrsgala des Staatsfernsehen die bei weitem erfolgreichste Sendung in China. Prof. Fan bezieht sich in ihrer experimentell-gestalterischen Analyse auf diese Sendung indem sie Dramaturgie, Farbgestaltung und visuelle Strategien einer kritischen und historischen Betrachtung unterzieht.

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 21. April 2015 um 18 Uhr, Aula des FB Gestaltung
Ausstellung: 21. - 27. April 2015

Schwingungen des Ortes

Zwölf fotografische Positionen ...

Details

Schwingungen des Ortes

... zu zwölf verschiedenen Orten. Fotografiestudierende der Hochschule Darmstadt visualisieren die individuelle Stimmung von Architektur und Raum.

Magazin Release Party & Vernissage am 24.04.2015 ab 19:00 Uhr in der Galerie Kurzweil, Ecke Bismarckstraße/Kirschenallee auf dem Gelände des Güterbahnhofs, Darmstadt.