Veranstaltungen

Bauhaus Symposium

Begleitausstellung

Details

Bauhaus Symposium

Am 19.10.2019 veranstaltete die Hochschule Darmstadt am Fachbereich Gestaltung ein Symposium, anläßlich der Ausstellung Bauhaus und die Fotografie. Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst, die in der Kunsthalle Darmstadt vom 29.09.2019 bis 05.01.2020 zu sehen ist und fotografische Werke des Neuen Sehens in Dialog zu Positionen der zeitgenössischen Kunst setzt

Holiday Work

Ausstellung von Studierenden

Details

Holiday Work

Vernissage:     6. November, 18:00 Uhr
Ausstellung:     7.–10. November, 10:00–18:00 Uhr
Im Foyer des Fachbereichs Gestaltung auf der Mathildenhöhe. 

"Die Holiday Work ist eine Ausstellung in der Studierende
des Fachbereichs Gestaltung ihre freien Arbeiten
präsentieren. Ziel ist es eine Plattform zu schaffen,
in welcher der soziale und künstlerische Austausch
am FbG angeregt und gleichzeitig die Anonymität
des Einzelnen aufgelöst wird."

Arbeiten von Antonia Steitz, Dominik Münch, Luana Simiele, Sabeth Wiese, Paul Petersohn, Niko Ostojic, Fabio Sacher, Penny Backhaus, Leonhard Fuchs, Cosima Mart. Betreuung Felix Reutzel


Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/565155220692904/

Perfekt

(grammatischer Terminus) wird für abgeschlossene Handlungen

Details

Perfekt

in der Vergangenheit verwendet

Die Präsentation der Arbeiten findet am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 von 17:00 bis 21:00 Uhr im Foyer des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt auf der Mathildenhöhe statt.

Dass veraltete Medien, wie z.B. die analoge Fotografie in jüngster Zeit eine Renaissance erfahren, ist ein Phänomen. Was ist in Zeiten flächendeckender Digitalisierung so reizvoll an längst überholter Technik?
Das Blockseminar Perfekt bietet die Möglichkeit mit analoger Technik oder auch ganz ohne Geräte zu arbeiten. Zum Technikbegriff im Sinne eines besonderen Könnens in beliebigen Bereichen menschlicher Tätigkeit wird geforscht.
Ein Experimentierfeld von Handschrift, Schreibmaschine, Stimme, VHS, der deutschen Post und zahlreichen Adaptern.

Arbeiten von Kira Eisel, Miriam Heyer, Sophia Richter, Nora Schmelter, Rahel Würsching

Betreuung Inna Wöllert / Karwath+Todisko

 

Experimentelles Gestalten / h_da / fbg

Zählergesang

Seltsame Tage - Lesung am FB G

Details

Zählergesang

Am 30.10. um 18:00 Uhr lesen in der Aula des FB G Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma Arno Schmidts Geschichten aus der Inselstraße, nebst Auszügen aus Alice Schmidts Tagebüchern.

Dauer ca. 80 Minuten ohne Pause

Eintritt: AK 6,- EUR (Studierende frei)

 

 

Bauhaus-Ausstellung

Bauhaus im Spiegel der Mathildenhöhe

Details

Bauhaus-Ausstellung

Gestalt und Hinterhalt

Eröffnung der Ausstellung am  Freitag 1. November

Vernissage der Ausstellung am Fachbereich Gestaltung um 18:00 Uhr

Die Ausstellung im Designhaus Darmstadt ist am 1.11.19 von 16:00 - 21:00 Uhr geöffnet.

Barbara Klemm

Verabschiedung von Barbara Klemm

Details

Barbara Klemm

Am 12. November 2019 findet um 14:00 Uhr im Foyer des Fachbereichs Gestaltung die Verabschiedung unserer Honorarprofessorin Barbara Klemm statt.

Seltsame Tage

Studentisches Ausstellungsprojekt über Arno Schmidt

Details

Seltsame Tage

Am Freitag, 11.10.2019, öffnet um 18 Uhr die Ausstellung »Seltsame Tage – Arno Schmidt und Darmstadt 1955–58« . Begleitend zur Ausstellung werden im Schauraum der Hochschule Darmstadt Workshops und Vorträge veranstaltet, deren Ergebnisse in der Halle 2 als zeitlich wechselnde Exponate zu sehen sein werden. Objekte aus dem Archiv der Arno Schmidt Stiftung und Werke des Malers Eberhard Schlotter werden in der ULB ausgestellt. Ein gemeinsames Projekt der Hochschule Darmstadt, der Technischen Universität Darmstadt und der ULB Darmstadt.

weitere Informationen zu den Workshops finden Sie hier

 

Betreuung: Su Korbjuhn

Studentische Beteiligte des fbg:

Marvin Backes, David (Manolis) Baier, Andrea Bolános, Pauline Borgmann, Vincent Brod, Aljoscha (Kroma) Elsaesser, Natalie Grebe, Johannes Häffner, Stefanie Häffner, Antonia Heinze, Christian Himmelspach, Thomas John, Paul Jürgens, Hanna Knußmann, Jakob Nonnen, Julika Quilisch, Valentina Root, Kai Ruhland, Katharina Russ, Dominik Schmitt, Mira Schleinig, Tim Schötensack

 

 

Bauhaus und die Fotografie

Zum neuen Sehen in der Gegenwartskunst

Details

Bauhaus und die Fotografie

Anlässlich des Jubiläumsjahres 100 Jahre Bauhaus zeigt die Kunsthalle Darmstadt mit Unterstützung
der Kulturstiftung des Bundes «Bauhaus und die Fotografie. Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst». Die Ausstellung untersucht die experimentelle Bildsprache der Bauhäusler als Einfluss auf die künstlerische Weiterentwicklung fotografischer Strategien bis heute.

Eröffnung 28.09.2019
Sa / 19 Uhr
Einlass: 18 Uhr
Es sprechen
Ruth Wagner Staatsministerin a.D., Vorsitzende Kunstverein Darmstadt e.V.
Ayse Asar Staatssekretärin Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Doris Fröhlich Stadträtin Wissenschaftsstadt Darmstadt
Prof. Dr. Kris Scholz Hochschule Darmstadt
Dr. León Krempel Direktor Kunsthalle Darmstadt
Kunsthalle Darmstadt
Steubenplatz 1
64293 Darmstadt
Tel. 06151 891184
kunsthalle-darmstadt.de

Diplomfeier und Rundgang

Vernissage am Freitag, 12.07., 18.00 Uhr

Details

Diplomfeier und Rundgang

Ausstellung von Samstag, 13.07., bis Sonntag, 14.07., 10.00-18.00 Uhr 

Der Fachbereich Gestaltung lädt zum Rundgang 2019 ein. 
Mit dem Abschluss des Sommersemesters werden vom 12.–14. Juli 
Diplomarbeiten, Vordiplomprojekte und Semesterarbeiten aus den Bereichen Industrie-Design, Kommunikations-Design und Fotografie gezeigt. 
Am Freitag 12.07., 18:00 Uhr ist Vernissage. Das Wochenende bietet weitere Programmpunkte wie Workshops, Führungen, Vorträge, Livemusik, Umtrunk, Frühstück etc. Eine wunderbare Möglichkeit, die jungen Designer*innen des Fachbereichs und ihre Arbeiten kennen zu lernen, sowie Einblicke in das Studium und die Arbeitsprozesse aller Semesterstufen zu bekommen.

Das detaillierte Programm zum Rundgang finden Sie hier.

Zur Ausstellung erscheint ein digitaler Katalog der Diplomarbeiten. 

Wir freuen uns auf ein spannendes Wochenende und den gemeinsamen Austausch.

Darmstädter Distanz

Ausstellung framed Gallery (FFM), 12—14 Juli, Vernissage 11...

Details

Darmstädter Distanz

Im Rahmen der beiden Rundgänge in Darmstadt und Offenbach am Main wird eine Ausstellung von Studierenden des FbG Darmstadt und der HfG Offenbach in Frankfurt am Main stattfinden. Es werden Diplom- und Vordiplomarbeiten von Felix Hofmann-Wissner, Daniela Sonnabend und Tobias Krämer zu sehen sein.

Ausstellung 12—14 Juli, Vernissage 11 Juli, 18 Uhr
framed Gallery
Braubachstraße 26
Frankfurt am Main

www.facebook.com/events/359263158109789/

Amplifier X Horkheimer

Poster-Partissage

Details

Amplifier X Horkheimer

Der Fachbereich Gestaltung der Mathildenhöhe zeigt Plakate zum Thema »Reichtum ist unterlassene Hilfeleistung!« – Max Horkheimer.

06.07.2019

AMP BAR FFM

PARTY – 22–3 UHR

EINTRITT FREI

MUSIK: Ata & Horkheimer 

Danke!! #sandradoeller #atamacias

Ab durch die Mitte

Party-Vernissage am Dienstag, 2. Juli, 12:30—13:30 Uhr

Details

Ab durch die Mitte

Ausstellung am Dienstag, 2. Juli, 12—22 Uhr (und dann bis einschl. Rundgang Ende am 14. Juli)
Raum 1.36 (1. Stock Altbau)

Am 2. Juli um 13 Uhr (wegen der Sommerzeit) ist genau die Hälfte des Jahres vorbei. Das ist auch genau die Hälfte der Regelstudienzeit für Studierende am Fachbereich Gestaltung. Deshalb ‚feiern‘ wir mit den (grafischen) Arbeiten an diesem Tag die Hälfte, ½, das Halbe, 50%, die Mitte, den Mittelpunkt, die Halbzeit, das Lücken­hafte, das Unvollständige, usw.

Mit (grafischen) Arbeiten von Pauline Borgmann, Rebecca Bueno, Johannes Häffner, Lukas Jung, Paul Jürgens, Mirco Lilge, Yannic Merz, Angelica Mora, Simone Schroeder, Jacob Tegel, Pauline Trumpfheller. Betreuung: Frank Philippin.

„Wiederholung des Unwiederholbaren? Zur möglichen Aktualität des Bauhaus“

Vortrag im Hessischen Landesmuseum

Details

„Wiederholung des Unwiederholbaren? Zur möglichen Aktualität des Bauhaus“

Vortrag von Florian Walzel (h_da Darmstadt)
MI. 19.06. | 18:30 Uhr | Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Eintritt für StudentInnen frei

 

http://www.bauwhat.de/vortragsreihe/

https://www.hlmd.de/kalender/kalender.html

HIGH NOON SPECIAL mit Gerhard Lang

Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr, Aula FbG

Details

HIGH NOON SPECIAL mit Gerhard Lang

Die künstlerische Arbeit Gerhard Langs ist poetisierte Wissenschaft. In seiner Forschung spürt er kulturellen Prozessen nach, wie zum Beispiel der Wahrnehmung. Wie wir unser Dasein und die Welt erklären, wird in einer Mischung aus Ernst und Spiel unter die Lupe genommen. In diesem Zusammenhang ist für Lang die Frage nach der Beziehung von Landschaft und Mensch wesentlich. Langs besondere Strategie der Analyse operiert mit den unterschiedlichsten akustischen und bildnerischen Verfahren, die er in seiner Arbeit performativ-spielerisch einzusetzen weiß. Gerhard Langs Performances und bildnerische Arbeiten waren zu sehen auf der documenta 14 in Kassel, der Biennale in Venedig, in der Kunsthalle Düsseldorf, im PS1 in New York, in der Hayward Gallery in London und im Canadian Centre for Architecture in Montreal (CCA).

High Noon sind Zwölf-Uhr-Mittags-Vorträge und unregelmässig stattfindende Spezial-Abendveranstaltungen am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt.

highnoon.fbg.h-da.de
gerhardlang.com

 

Webpic und Plakatgestaltung: Leonhard Fuchs