deu:eng

Wettbewerbe

"Gesicht zeigen"

Dem Projekt Darmstadt zeigt Gesicht“ des Fotokurses „Foto 3" des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt wurde auf Vorschlag einer Jury, der Vertreterinnen und Vertreter des Magistrats der Stadtverordnetenversammlung und der Arbeitsgruppe „Aktion Gesicht zeigen! Weltoffenes Darmstadt“ angehören, der 2. Preis für „Gesicht zeigen 2014“ vom Amt für Interkulturelles und Internationales durch den Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt Jochen Partsch am 20. Mai 2014 verliehen.

Betreuung: Anja Behrens

 

 


reddot award

Natascha Harra-Frischkorn hat mit ihrer Diplomarbeit "chuck" den reddot award 2014 in der Kategorie Furniture gewonnen.

Betreuung. Prof. Tino Melzer


D&AD Design & Art Directors Club UK 2014

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
D&AD Nominierung für einen »Yellow Pencil« in der Kategorie »Book Design«.
(> zur D&AD Website


ADC Art Directors Club Deutschland 2014

Bernadette Engel und Nicole Lössner haben für Ihre gemeinsame Diplomarbeit aus dem Sommersemester 2013 mit dem Titel »Von Wort zu Wort zu« eine Auszeichnung beim diesjährigen ADC Deutschland Nachwuchswettbewerb erhalten.

Betreuung: Prof. Frank Philippin
(> zur ADC Deutschland Webseite)


ADC Art Directors Club Deutschland 2014

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten: ADC Bronze (Bronzenagel) in der Kategorie »Buch Design« für die Gestaltung und Autorenschaft des Buchs »I used to be a Design Student« welches im Februar 2013 beim Verlag Laurence King in Großbritannien erschienen ist und im April 2013 während einer zweitägigen Vortragsreihe mit fünf Vortragenden auch am Fachbereich Gestaltung präsentiert wurde.

(> zur ADC Deutschland Webseite


ADC Art Directors Club Deutschland 2014

Diane Rosenstock hat für Ihre Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 mit dem Titel »Vertrauen« einen Silbernagel beim diesjährigen ADC Deutschland Nachwuchswettbewerb erhalten.

»Sicher« – ein Wort, mehrere Bedeutungen: gefahrlos, geborgen, wahrhaftig, bewährt, selbstbewusst. All dies umschreibt das vielschichtige und komplexe Phänomen des Vertrauens.

Betreuung: Prof. Isabel Jägle
(> zur ADC Deutschland Webseite)


Ruhrpreis 2014 für Kunst und Wissenschaft

Prof. Michael Kerstgens hat den Ruhrpreis 2014 für Kunst und Wissenschaft erhalten. Er wurde damit für sein über viele Jahre gewachsenes künstlerisches Werk ausgezeichnet.


28. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks

Beim Plakatwettbewerb “Diversity, ja” wurden  Max Löffler, „Zusammen gewinnen“ und Anja Rausch, „Schubladen sind was für Socken“ ausgezeichnet. 
Betreuung: Prof. Jenny8 del Corte Hirschfeld 

Ende Juni 2014 beginnt im Museum für Kommunikation Berlin die Wanderausstellung, die ab September für fast zwei Jahre durch die Studentenwerke in Deutschland touren wird. 


ADC Art Directors Club New York 2014 (ADC93)

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnungen erhalten:
ADC Silver and ADC Bronze jeweils in der Kategorie »Book Design«.
(> zur ADC Website


TDC Type Directors Club Tokyo 2014

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
Erster Preis (»Grand Prix«) des TDC Tokyo 2014 von 2.958 eingereichten Arbeiten und zwei weitere Auszeichungen (»Excellent Work«) in der Kategorie »Editorial/Book Design«.
(> zur TDC Tokyo Website


TDC Type Directors Club New York 2014 (TDC60)

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
»TDC Certificate of Typographic Excellence« für die Gestaltung und Autorenschaft des Buchs
»I used to be a Design Student« welches im Februar 2013 beim Verlag Laurence King in Großbritannien erschienen ist und im April 2013 während einer zweitägigen Vortragsreihe
mit fünf Vortragenden auch am Fachbereich Gestaltung präsentiert wurde.
(> zur TDC New York Website


German Design Award 2014

Raphael Schifferdecker wurde für sein persönliches Manifest zum Wertschätzen als einer der Gewinner des German Design Award 2014 ausgezeichnet. Auf 102 Seiten zeigt er Dinge, die er gebraucht gekauft, geschenkt bekommen oder einfach auf der Straße gefunden hat und von denen er findet, dass sie es wert sind, auf unterschiedliche Art und Weise wertgeschätzt zu werden. Die Preisverleihung durch den Rat für Formgebung fand am 07. Februar 2014 in der Panoramahalle der Messe Frankfurt statt.
Betreuung der Arbeit: Prof. Sabine Zimmermann

Die Ausstellung der Siegerarbeiten ist bis zum 23. Februar 2014 im Museaum für Angewandte Kuns Frankfurt zu sehen:

http://www.museumangewandtekunst.de

http://encyclopedia.german-design-council.de/


DDC Award - Gute Gestaltung 14

Für das Projekt »de.wikipedia.org/Fertigbad« aus dem Wintersemester 2012/13 wurde Felix Dölker im Rahmen des Wettbewerbs »Gute Gestaltung 14« in der Kategorie Zukunft mit einem DDC-Award ausgezeichnet. www.ddc.de

Betreuung: Su Korbjuhn

 

 


Fedrigoni Top Award 2013

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
Fedrigoni Top Award (2nd prize) in der Kategorie »Corporate Publishing«.
(> zur Fedrigoni Webseite


Studierenden-Wettbewerb 2013 des BMI

Zino Peterek hat den 3. Platz des Studierendenwettbewerbs 2013 des Bundesministerium des Innern gewonnen. Das Thema war: "Reformation und Toleranz - Was bedeuten Identität und Toleranz heute?"
Kurzinformation des BMI.

Pdf zur eingereichten Arbeit.


GOIN Design Award 2013

Eine Anerkennung beim diesjährigen GOIN Award erhielt Lukas Faber für seinen freien Entwurf einer steckbaren Garderobe.

Betreuung: Prof Tino Melzer


Förderpreis Hans Meid Stiftung

Christiane Haas erhielt für ihre Illustrationsarbeiten und Zeichnungen den Förderpreis der diesjährigen Jury der Hans Meid Stiftung. Ihre Arbeiten werden zusammen mit denen der anderen Preisträger des Hans-Meid-Stipendiums 2013 ab 17. November in der Fabrik der Künste in Hamburg ausgestellt.

Betreuung: Prof. Sabine Zimmermann.

Ich bin etwas komplett Neues

Lucky Strike Junior Designer Award 2013

Sabrina Ruppel erhielt für ihre Diplomarbeit »Hommage einer Spazierganswissenschaftlerin an den Feldweg« eine besondere Anerkennung der Jury der Raymond Loewy Foundation des Lucky Strike Junior Designer Award 2013. Eine Ausstellung der ausgezeichneten Arbeiten findet ab 14. November 2013 im stilwerk Hamburg statt.

Betreuung: Prof. Sabine Zimmermann

Hommage einer Spazierganswissenschaftlerin an den Feldweg

James Dyson Award 2013

Köln/Malmesbury, 10. Oktober 2013. 

David Engelhorn, Student der Hochschule Darmstadt im Studiengang Industriedesign, wurde mit seinem Vordiplom-Projekt „Xarius“ von einer internationalen Jury aus Dyson Ingenieuren unter die besten 20 von über 650 Einreichungen des James Dyson Award 2013 gewählt. Damit konnte sich Engelhorns Projekt unter 87 deutschen Einreichungen in die Endrunde des internationalen Designnachwuchspreises durchsetzen. Der gebürtige Heidelberger hat die Chance am 7. November von Sir James Dyson zum Gesamtsieger gewählt zu werden und ein Preisgeld von 34.000 Euro zu gewinnen.

Betreuung: Prof. Tino Melzer

 

http://www.jamesdysonaward.org/Projects/projects.aspx


Frankfurter Buchmesse Plakatwettbewerb für junge Designer

Beim Plakatwettbewerb Ehrengast Brasilien der Frankfurter Buchmesse gewinnt den 1. Preis Yvonne Winnefeld

Unter den 10 Besten waren Mika Sperling und Anna Hitschler
Betreuung: Prof. Jenny8delCorte Hirschfeld

 

 


Treffer 1 bis 20 von 131