deu:eng

Wettbewerbe

"Gesicht zeigen"

Der Fotokurs 3 des Fachbereichs wurde  für die visuelle Konfrontation mit den Themen Rassismus, Ausgrenzung und Stigmatisierung im Projekt »Darmstadt zeigt Gesicht« mit dem 2. Preis von »Gesicht zeigen« ausgezeichnet.

Betreuung: Anja Behrens

reddot award

Natascha Harra-Frischkorn hat mit ihrer Diplomarbeit "chuck" den reddot award 2014 in der Kategorie Furniture gewonnen. Betreuung. Prof. Tino Melzer

D&AD Design & Art Directors Club UK 2014

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
D&AD Nominierung für einen »Yellow Pencil« in der Kategorie »Book Design«.
(> zur D&AD Website) 

ADC Art Directors Club Deutschland 2014

Bernadette Engel und Nicole Lössner haben für Ihre gemeinsame Diplomarbeit aus dem Sommersemester 2013 mit dem Titel »Von Wort zu Wort zu« eine Auszeichnung beim diesjährigen ADC Deutschland Nachwuchswettbewerb erhalten. Betreuung: Prof. Frank Philippin
(> zur ADC Deutschland Webseite)

ADC Art Directors Club Deutschland 2014

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten: ADC Bronze (Bronzenagel) in der Kategorie »Buch Design« für die Gestaltung und Autorenschaft des Buchs »I used to be a Design Student« welches im Februar 2013 beim Verlag Laurence King in Großbritannien erschienen ist und im April 2013 während einer zweitägigen Vortragsreihe mit fünf Vortragenden auch am Fachbereich Gestaltung präsentiert wurde. (> zur ADC Deutschland Webseite) 

ADC Art Directors Club Deutschland 2014

Diane Rosenstock hat für Ihre Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 mit dem Titel »Vertrauen« einen Silbernagel beim diesjährigen ADC Deutschland Nachwuchswettbewerb erhalten. »Sicher« – ein Wort, mehrere Bedeutungen: gefahrlos, geborgen, wahrhaftig, bewährt, selbstbewusst. All dies umschreibt das vielschichtige und komplexe Phänomen des Vertrauens. Betreuung: Prof. Isabel Jägle
(> zur ADC Deutschland Webseite)

Ruhrpreis 2014 für Kunst und Wissenschaft

Prof. Michael Kerstgens hat den Ruhrpreis 2014 für Kunst und Wissenschaft erhalten. Er wurde damit für sein über viele Jahre gewachsenes künstlerisches Werk ausgezeichnet.

28. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks

Beim Plakatwettbewerb “Diversity, ja” wurden  Max Löffler, „Zusammen gewinnen“ und Anja Rausch, „Schubladen sind was für Socken“ ausgezeichnet. 
Betreuung: Prof. Jenny8 del Corte Hirschfeld  Ende Juni 2014 beginnt im Museum für Kommunikation Berlin die Wanderausstellung, die ab September für fast zwei Jahre durch die Studentenwerke in Deutschland touren wird. 

ADC Art Directors Club New York 2014 (ADC93)

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnungen erhalten:
ADC Silver and ADC Bronze jeweils in der Kategorie »Book Design«.
(> zur ADC Website) 

TDC Type Directors Club Tokyo 2014

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
Erster Preis (»Grand Prix«) des TDC Tokyo 2014 von 2.958 eingereichten Arbeiten und zwei weitere Auszeichungen (»Excellent Work«) in der Kategorie »Editorial/Book Design«.
(> zur TDC Tokyo Website) 

TDC Type Directors Club New York 2014 (TDC60)

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
»TDC Certificate of Typographic Excellence« für die Gestaltung und Autorenschaft des Buchs
»I used to be a Design Student« welches im Februar 2013 beim Verlag Laurence King in Großbritannien erschienen ist und im April 2013 während einer zweitägigen Vortragsreihe
mit fünf Vortragenden auch am Fachbereich Gestaltung präsentiert wurde.
(> zur TDC New York Website) 

German Design Award 2014

Raphael Schifferdecker wurde für sein persönliches Manifest zum Wertschätzen als einer der Gewinner des German Design Award 2014 ausgezeichnet. Auf 102 Seiten zeigt er Dinge, die er gebraucht gekauft, geschenkt bekommen oder einfach auf der Straße gefunden hat und von denen er findet, dass sie es wert sind, auf unterschiedliche Art und Weise wertgeschätzt zu werden. Die Preisverleihung durch den Rat für Formgebung fand am 07. Februar 2014 in der Panoramahalle der Messe Frankfurt statt.
Betreuung der Arbeit: Prof. Sabine Zimmermann Die Ausstellung der Siegerarbeiten ist bis zum 23. Februar 2014 im Museaum für Angewandte Kuns Frankfurt zu sehen: http://www.museumangewandtekunst.de http://encyclopedia.german-design-council.de/

DDC Award - Gute Gestaltung 14

Für das Projekt »de.wikipedia.org/Fertigbad« aus dem Wintersemester 2012/13 wurde Felix Dölker im Rahmen des Wettbewerbs »Gute Gestaltung 14« in der Kategorie Zukunft mit einem DDC-Award ausgezeichnet. www.ddc.de Betreuung: Su Korbjuhn

Fedrigoni Top Award 2013

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
Fedrigoni Top Award (2nd prize) in der Kategorie »Corporate Publishing«.
(> zur Fedrigoni Webseite) 

Studierenden-Wettbewerb 2013 des BMI

Zino Peterek hat den 3. Platz des Studierendenwettbewerbs 2013 des Bundesministerium des Innern gewonnen. Das Thema war: "Reformation und Toleranz - Was bedeuten Identität und Toleranz heute?"
Kurzinformation des BMI.
Pdf zur eingereichten Arbeit.

GOIN Design Award 2013

Eine Anerkennung beim diesjährigen GOIN Award erhielt Lukas Faber für seinen freien Entwurf einer steckbaren Garderobe. Betreuung: Prof Tino Melzer

Förderpreis Hans Meid Stiftung

Christiane Haas erhielt für ihre Illustrationsarbeiten und Zeichnungen den Förderpreis der diesjährigen Jury der Hans Meid Stiftung. Ihre Arbeiten werden zusammen mit denen der anderen Preisträger des Hans-Meid-Stipendiums 2013 ab 17. November in der Fabrik der Künste in Hamburg ausgestellt. Betreuung: Prof. Sabine Zimmermann.
Ich bin etwas komplett Neues

Lucky Strike Junior Designer Award 2013

Sabrina Ruppel erhielt für ihre Diplomarbeit »Hommage einer Spazierganswissenschaftlerin an den Feldweg« eine besondere Anerkennung der Jury der Raymond Loewy Foundation des Lucky Strike Junior Designer Award 2013. Eine Ausstellung der ausgezeichneten Arbeiten findet ab 14. November 2013 im stilwerk Hamburg statt. Betreuung: Prof. Sabine Zimmermann
Hommage einer Spazierganswissenschaftlerin an den Feldweg

James Dyson Award 2013

Köln/Malmesbury, 10. Oktober 2013.  David Engelhorn, Student der Hochschule Darmstadt im Studiengang Industriedesign, wurde mit seinem Vordiplom-Projekt „Xarius“ von einer internationalen Jury aus Dyson Ingenieuren unter die besten 20 von über 650 Einreichungen des James Dyson Award 2013 gewählt. Damit konnte sich Engelhorns Projekt unter 87 deutschen Einreichungen in die Endrunde des internationalen Designnachwuchspreises durchsetzen. Der gebürtige Heidelberger hat die Chance am 7. November von Sir James Dyson zum Gesamtsieger gewählt zu werden und ein Preisgeld von 34.000 Euro zu gewinnen. Betreuung: Prof. Tino Melzer http://www.jamesdysonaward.org/Projects/projects.aspx

Frankfurter Buchmesse Plakatwettbewerb für junge Designer

Beim Plakatwettbewerb Ehrengast Brasilien der Frankfurter Buchmesse gewinnt den 1. Preis Yvonne Winnefeld Unter den 10 Besten waren Mika Sperling und Anna Hitschler
Betreuung: Prof. Jenny8delCorte Hirschfeld

D&AD Design & Art Directors Club UK 2013

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
D&AD Yellow Pencil in der Kategorie »Graphic Design«.
(> zur D&AD Website) 

Core77 Design Award

Markus Kurkowski hat beim Core 77 Design Award mit seinem Projekt „Beyond- Caravan Concept“ in der Kategorie Student Winner/Transportation) gewonnen. www.core77designawards.com/2013/award_category/transportation/ Betreuung: Prof. Tom Philipps

Output 16

Die Fotografische Arbeit »Fixpunkte« von Felix Dölker aus dem Sommersemester 2012 wurde im Rahmen des OUTPUT 16 mit einem Award ausgezeichent. Betreut wurde die Arbeit von Stephan Zirwes.

Output 16

Das bereits mit dem DDC-Award ausgezeichnete Konzept zur interaktiven Kommunikationsschnittstelle für Bibliotheken von Florian Schunck und Felix Dölker wurde im Zuge des OUTPUT 16 mit einem Award ausgezeichnet. Betreut wurde die Arbeit im Sommersemester 2012 von Su Korbjuhn.

Stiftung Buchkunst »Förderpreis für junge Buchgestaltung« 2013

Fabian Wohlfart ist Gewinner des mit 2000 Euro dotierten »Förderpreis für junge Buchgestaltung« der Stiftung Buchkunst für das in einem Entwurfskurs enstandene Buch »Letzte Woche Donnerstag« aus dem Wintersemester 2012/13. Betreuung durch Prof. Frank Philippin
(> zum Projekt > zur Webseite der Stiftung Buchkunst)

ADC Art Directors Club Deutschland 2013

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
ADC Gold in der Kategorie »Literatur/Bericht«.
(> zur ADC Website) 

Designwettbewerb der IKEA Stiftung 2013

Mit dem E1-Entwurf »Birdseed-Bag» hat Peter Vosding den Designwettbewerb der IKEA Stiftung 2013 gewonnen. Der Preis beinhaltet vier inspirierende Monate am Ingvar Kamprad Design Centrum, der School of Industrial Design in Lund, und einen einwöchigen Workshop mit IKEA Designern. Der Preis wurde am 20.06 am Bauhaus Dessau übergeben. Betreuung: Prof Tino Melzer

Designwettbewerb der IKEA Stiftung 2013

Mit dem freien Entwurf einer steckbaren Garderobe hat Lukas Faber einen Preis und damit einen einwöchigen Workshop mit IKEA Designern in Schweden gewonnen. Der Preis wurde am 20.06.2013 am Bauhaus Dessau übergeben.  Betreuung: Prof Tino Melzer

Universal design award 2013 und Universal design Consumer favorite 2013

Für seine Diplomarbeit, "Beyond – Wohnwagenkonzept" hat Markus Kurkowski den Universal Design Award 2013 und den Universal Award Consumer Favorite 2013 gewonnen. Betreut wurde die Diplomarbeit von Prof. Tom Philipps

ADC Art Directors Club New York 2013 (ADC92)

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
ADC Gold in der Kategorie »Design: Corporate/Promotional Design«.
(> zur ADC Website) 

Bayerischer Staatspreis 2012

Nachdem Marko Müller mit seiner Diplomarbeit WOLT bereits diverse Preise gewinnen konnte, wurde ihm jetzt der Bayerische Staatspreis 2012 für Nachwuchsdesigner verliehen Betreuung Prof. Tino Melzer http://www.staatspreis.de/index.php?article_id=182

TDC Type Directors Club Tokyo 2013

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
TDC Award Nominee Work in der Kategorie »Editorial/Book Design«.
(> zur TDC Tokyo Website) 

TDC Type Directors Club Tokyo 2013

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
TDC Excellent Work in der Kategorie Poster (für die Gestaltung der Halbfünf-Veranstaltungs-Posterserie am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt in 2012).
(> zur TDC Tokyo Website)

Nominierung (D³) Contest 2013

Nominiert (unter den letzten 21 Teilnehmern) wurde Julian Sterz mit seiner Diplomarbeit "3/4-Platzhalter-Stuhl". Die Arbeit wurde auf der Imm Messe in Köln gezeigt. Betreuung durch Prof. Justus Theinert.

TDC Type Directors Club New York 2013 (TDC59)

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten:
TDC Communication Design (für die Gestaltung der Plakatreihe der Halbfünf Vortragsreihe am Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt im Jahre 2012).
(> zur TDC New York Website) 

[D³] Contest 2013

Zum [D³] Contest 2013 wurden 671 Produkte eingereicht. Davon wurden in der Ausstellung 21 Produkte von 27 internationalen Designern und Gruppen gezeigt. Die drei besten Entwürfe wurden von der international anerkannten Fachjury mit dem Interior Innovation Award ausgezeichnet.  Der zweite Preis ging an Tina Schmid mit ihrer Diplomarbeit: "tilt" Betreuung durch: Prof. Tino Melzer Links: http://www.german-design-council.de/designpreise/d3-contest/2013.html

Designs of the Year 2013

Prof. Frank Philippin wurde für die Arbeit am Jahresbericht der Lichtfirma Zumtobel fur den »Design of the Year Award« vom Design Museum in London in der Kategorie »Graphic Design« nominiert. »The Designs of the Year Awards showcases the most innovative and imaginative designs from around the world, over the past year, spanning seven categories: Architecture, Digital, Fashion, Furniture, Graphics, Transport and Product«. Alle nominierten Arbeiten werden vom 20 März bis 7 Juli im Design Museum in London ausgestellt.
(> zur Designs of the Year 2013 Webseite) 

DDC – Gute Gestaltung 13

Für ihr interaktives Kommunikationssystem für Bibliotheken vorgestellt im Rahmen der Vortragsveranstaltung »Bücher laden.« wurden Florian Schunck und Felix Dölker im Wettbewerb »Gute Gestaltung 13« in der Kategorie »Zukunft« mit dem DDC-Award sowie mit dem DDC-Like Publikumspreis ausgezeichnet. www.ddc.de bib.fbg.h-da.de

Designpreis Rheinland-Pfalz 2012

Gewinner des »Designpreis Rheinland-Pfalz 2012« in der Kategorie »Design Talents« für die Diplomarbeit aus dem Sommersemester 2011 mit dem Titel »Sein scheinen – eine Hommage an die Schönheit des Fehlers«. Student: Sebastian Thönnes. Betreuung durch Prof. Frank Philippin
(> zum Projekt > zur Webseite vom Designpreis Rheinland-Pfalz)

Braunprize 2012

Marko Müller erhält für seine Diplomarbeit »Wolt« eine "Special Mention" des Braunprize 2012
Betreuung durch: Prof. Tino Melzer

Braunprize 2012

Adrienne Finzsch erhält für Ihre Vordiplomarbeit »Emergency Airdrop« eine "Special Mention" des Braunprize 2012
Betreuung durch: Prof. Tom Philipps

bvdm kürt Sieger des MfG Awards 2012

Raphael Schifferdecker wurde für seine Entwurfsarbeit "Manifest zum Wertschätzen" mit einen der drei ersten Preise des MfG-Awards 2012, 

ausgeschrieben vom Bundesverband Druck und Medien, ausgezeichnet.

Betreuung der Arbeit: Prof. Sabine  Zimmermann


James Dyson Award 2012

Adrienne Finzsch, Studierende des Fachbereichs Industrie-Design wurde mit dem Hilfsgut-Abwurfsystem „Emergency Airdrop“ von einer Experten-Jury zur Deutschland-Gewinnerin des James Dyson Award 2012 gekürt. Emergency Airdrop ist ein Hilfsgut-Abwurf-System um notleidende Menschen in Katastrophengebieten uneingeschränkt zu erreichen. Es ermöglicht einen kostengünstigen Hilfseinsatz durch effizienten Transport von Gütern. Inspiriert vom Sinkflug des Ahornsamens, dessen leichte propellerartige Flügel einen Rotations-Sinkflug bei maximaler Nutzung des Luftwiderstands ermöglichen, entwickelte Adrienne Finzsch einen Hilfsgut-Container, der in ein Drei-Flügel-System eingebunden ist. Wird der Container in das Flügel-System eingespannt, schließen sich die Flügel aufgrund des zentralen Drucks. Im Frachtflugzeug wird der Raum durch die dreieckige Grundform optimal genutzt, wodurch pro Flugeinsatz 33 Prozent mehr Güter befördert werden. Beim Abwurf breiten sich die Flügel aus, nutzen den Luftwiderstand und rotieren. Der passive Schraubenflug und ein doppelter Boden dämpfen den Aufprall der Landung. Durch Symbolik und Farbgebung, wird das Verteilen der Güter am www.jamesdysonaward.org

Designwettbewerb der Ikea Stiftung

"...Was wird wohl unter dem Becher sein. Wir können nicht anders, müssen ihn umderhen und finden Zeit." Mit diesen Entwurf einer Uhr (Teil seiner Diplomarbeit) hat Jonathan Meier einen Preis und damit einen einwöchigen Workshop mit IKEA Designern in Schweden gewonnen.  Betreuung: Prof Tino Melzer

Plakatwettbewerb Frankfurter Buchmesse

Die Hochschule Darmstadt ist mit mehr als 20 Beiträgen vertreten. Die Ausstellung ist vom 1. Juni bis zum 1. Juli 2012 im MAK Frankfurt zu sehen.  Die h-da Studentin Anne Battenfeld hat mit ihrem Plakat den 2. Platz belegt. Der Entwurf „Kiwi-Soße“ von Karoline Degering, wird als Postkarte zur Frankfurter Buchmesse 2012 veröffentlicht.
Betreut wurden die Arbeiten von Prof. Jenny 8 del Corte Hirschfeld www.buchmesse.de

Plakatwettbewerb “Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit”

Preisträger des Plakatwettbewerb "Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit" des Deutschen Studentenwerk (DSW). Die Jury hat entschieden und u.a. fünf Arbeiten von Studierenden des  Fachbereichs Gestaltung der h_da ausgewählt: Paul Raabe mit „Legasthenie ist relativ“ (dritter Preis)
Maren Clara Blaschke „Extreme Brain Storming“
Leonie Rapp „Die anderen und ich“
Jakob Schedler „Behindert werden“
Aleksandra Werner „Pfefferminzeis“
Die Preisverleihung findet im Juni 2012 in Berlin statt. Betreuung durch Prof. Jenny 8 del Corte Hirschfeld

Output 15

Gewinner in »Output 15« für die Diplomarbeit aus dem Wintersemester 2011/12 mit dem Titel »Crossthings – frei nach Mendel«. Student: Florian Renschke. Betreuung durch Prof. Frank Philippin
(> zum Projekt > zur Webseite von Output)

Output 15

Gewinner in »Output 15« für die Diplomarbeit aus dem Wintersemester 2011/12 mit dem Titel »Heinrich Truus Truant – ein Schriftentwurf«. Student: Rade Matic. Betreuung durch Prof. Frank Philippin
(> zum Projekt > zur Webseite von Output)

TDC New York 2012

Prof. Frank Philippin hat folgende Auszeichnung erhalten: TDC New York Type Directors Club 2012 (TDC58) in der Kategorie »TDC Communication Design« für die Gestaltung des Buchumschlags für »I have nothing to say« – Interviews mit Anish Kapoor.
(> zur TDC New York Website) 

Nachwuchspreis des German Design Award

Marko Müller, Diplomand im Studiengang Industrie-Design, ist einer der fünf Finalisten des Nachwuchspreises des German Design Award, der die Besten Deutschen Nachwuchsdesigner auszeichnet.

Treffer 1 bis 50 von 131
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-131 Nächste > Letzte >>