Study design on the Mathildenhöhe

Welcome to the page of the Faculty

Study with diploma

Events

Hallodri – Ausstellung von Sabine Zimmermann

Heussenstamm-Galerie in Frankfurt vom 23.5 – 7.7.2017

Details

Hallodri – Ausstellung von Sabine Zimmermann

Sabine Zimmermann (Professorin am FbG) zeigt in der Ausstellung hallodri eine Konstellation von nebensächlichem Unfug, die das Ineinanderwirken der drei Weltzugangsweisen Wahrnehmen, Denken und Fühlen aufspürt. Das Wort Hallodri für »Luftikus« wurde vermutlich aus dem griechischen allótria entlehnt und umgeformt. allótria bezeichnet fremde, nicht zur Sache gehörige Dinge. Bei zielgerichteten Tätigkeiten wie z. B. Lernen oder Predigen gilt das nicht zur Sache Gehörige als »Unfug«.

Eröffnung am Dienstag den 23. Mai 2017 um 19 Uhr
Anspiel: Prof. Dr. Gerhard Gamm

23. Mai bis 7. Juli 2017
Heussenstamm-Galerie
Braubachstrasse 34
60311 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr

Prof. Sabine Zimmermann

 

 

 

Events

Dezeen Brexit Passport Ausstellung während der Clerkenwell Design Week London

Ausgestellt wird u.a. ein Reisepass-Design von…

Details

Dezeen Brexit Passport Ausstellung während der Clerkenwell Design Week London

Frank Philippin (Professor am FbG) und Billy Kiosoglou. Anlass der Ausstellung ist ein vom Dezeen Design Blog ausgeschriebener Wettbewerb. Aus über 200 Beiträgen aus 34 verschiedenen Ländern hat eine hochkarätige Jury, darunter Design Museum Direktor Deyan Sudjic und Grafik-Design Ikone Margaret Calvert, acht Gestaltungsansätze ausgewählt und prämiert. Diese werden nun zum ersten Mal bei der  Clerkenwell Design Week bei Arper, 11 Clerkenwell Road London EC1M 5PA vom 23–25 Mai 2017 ausgestellt. Der von Frank Philippin und Billy Kiosoglou entwickelte Ansatz listet die Namen jedes Landes in der Welt, welche in der Reihenfolge ihrer Einwanderer- und Emigrantenpopulationen aufgeführt sind. Das Design zielt vor allem darauf ab, das ständige Kommen und Gehen von Menschen und Ideen, die unsere Zivilisation bilden, anzuerkennen.

Prof. Frank Philippin

 

 

 

Events

Fotografievorträge & Disco – Freitag, 26.5.2017

Vorträge ab 18.30 Uhr (Aula des FbG) anschließend Disco ab...

Details

Fotografievorträge & Disco – Freitag, 26.5.2017

22.00 Uhr. Folgende Fotografinnen und Fotografen geben während eines Abends einen Einblick in ihre persönlichen Projekte: Ute Mahler, Linn Schröder, Sibylle Fendt​, Peter Bialobrzeski​, Vincent Kohlbecher, Roman Bezjak​, Michael Kerstgens. Prof. Dr. Kai Buchholz wird die Veranstaltung eröffnen. Die Vorträge finden innerhalb des 5–Schulen–Projekts statt. Ein dreitägiges Zusammentreffen der Fotobereiche der Hochschulen HAW Hamburg, FH Bielefeld, Hochschule fur Kunste Bremen, Ostkreuzschule Berlin und des Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt.

Awards

VDID Newcomers' Award 2017

Variables Sitzobjekt »Spielbein« von Peter Otto Vosding

 

Details

VDID Newcomers' Award 2017

Das variable Sitzobjekt »Spielbein« von Peter Otto Vosding hat beim 8. VDID Newcomers’ Award eine HONORED Auszeichnung erhalten. Für den Wettbewerb gab es 136 Bewerbungen junger Designerinnen und Designern von 33 Hochschulen.

Spielbein – variables Sitzobjekt
Die Themenstellung: Bestuhlung kleiner und mittlerer Räume. Das Ergebnis: »Spielbein«. Spielbein (eine Diplomarbeit aus dem Jahre 2015) ist ein Sitzobjekt zur variablen Bestuhlung eben solcher Räume. Der Stuhl hat auf einer Seite senkrechte und auf der anderen zwei schräg nach außen gestellte Beine. Seine Grundform erinnert an einen Menschen, der locker dasteht mit einem Standbein und einem Spielbein. Bildet man eine Stuhlreihe, indem man die schrägen Beine eines Stuhls zwischen die senkrechten des nächsten schiebt, entsteht der Eindruck von überkreuzten Beinen.
Aus der Jurybegründung: Durch die raffinierte Aneinanderreihung der einzelnen Stühle entstehen in der Länge variable Bänke, auf denen Personen bei Bedarf enger zusammenrücken können. Auch als  freistehende Reihe bilden die Objekte eine reizvolle Einheit. Ein formal sehr ansprechender, stimmig gelöster Entwurf.

Betreuung: Prof. Tino Melzer

2016/2017 winter semester dates

Semester dates
1st October 2016–31th April 2017

Lecture dates
4th October 2016–27th January 2017

Subject interviews
31th October 2016–18th November 2016

Christmas holidays
22th December 2016-7th January 2017 

Graduation
30th January-3rd February 2017

 

Sitzen mit Funktion
Alexander Negoschanu

Sitzen mit Funktion

Ein gesundes Hockerkonzept

WiSS
Sebastian Oettler

WiSS
Walking in Space System

The „WiSS“ is a fitness - module for the ISS or space ships for future long-term stays in space.

Highspeed Train
Julian Fordon

Highspeed Train
ORCA - overnight | railroad | cargosystem

A highspeed train with a changable build-up - Usable for passenger and cargo transportation.

His Life
Alexander Irschfeld

His Life

Essays about Henry David Thoreau’s life in the woods

No Name News
Johanna Heck

No Name News
Editorial ReDesign

Typografie 5

Awards

Stern-Foto-Stipendium 2017

Nominierung für Sandra Schildwächter

Details

Stern-Foto-Stipendium 2017

Diplomandin (WS 2016/17) Sandra Schildwächter wurde für das Stern-Foto-Stipendium 2017 nominiert. Die Redaktion des Stern vergibt jedes Jahr ein Stipendium an einen herausragenden Fotojournalisten mit einem abgeschlossenen Studium im visuellen Bereich. Das Stipendium beinhaltet einen Jahresvertrag beim Stern, innerhalb dessen der/die Stipendiat/in als festes Redaktionsmitglied in der Hamburger Redaktion arbeitet. Das Nachwuchstalent erhält die Chance, seine Werke zu veröffentlichen und Arbeitserfahrungen zu sammeln. Gemeinsam mit den Stern-Redakteuren setzt er/sie sich journalistisch und fotografisch mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinander – im Inland ebenso wie im Ausland. Der Schwerpunkt liegt auf moderner Porträt- und Reportagefotografie, für die der Stern immer wieder ausgezeichnet wird. Sandra Schildwächter hat sich mit mit Ihrer Diplom-Arbeit »Was du nicht siehst«, einer Reportage über eine Familie mit zwei blinden Eltern und drei nichtblinden Kindern, und weiteren Projekten, die während ihres Studiums entstanden sind, beworben.

Betreuung Diplom: Prof. Michael Kerstgens

Awards

TDC Type Directors Club Tokyo 2017

Interview-Buch »Wir« von Lea Steinbach & Lisa Pflästerer

Details

TDC Type Directors Club Tokyo 2017

Das Interview-Buch »Wir« von Lea Steinbach & Lisa Pflästerer hat den Excellent Work/In-Book Award des TDC Tokyo 2017 in der Kategorie »Editorial/Book Design« erhalten. Für den Wettbewerb wurden insgesamt 3006 Arbeiten eingereicht.

zum Wettbewerb

zum Projekt

Betreuung: Prof. Frank Philippin

Student advice

Industrial design
Laura Ehmke
Tuesdays: 6–7:30 p.m.
and by appointment
New building, student studio Industrial design
Email

Communication design
Verena Stalf
Tuesdays: 6–7:30 p.m.
and by appointment
Old building, room 0.41
Email

The student advice will take place again from 15th April.

Events

Aufnahmeprüfung zum Studium am FbG 2017

Bewerbungsfrist: 1. Juni / Eignungsprüfung: 12–14. Juni

 

 

Details

Aufnahmeprüfung zum Studium am FbG 2017

Die Eignungsprüfung für Kommunikations- und Industrie-Design findet vom 12.06. bis 14.06.2017 statt. Am 19.06.2017 wird ein Nachprüfungstermin angeboten. Bewerbungsfrist zur Teilnahme an der Prüfung ist der 1. Juni 2017

Weitere Informationen zur Bewerbung und zur Eignungsprüfung finden Sie
hier

 

 

Events

Jenseits des Dokumentarischen / Beyond the Sphere of Reproduction

Ausstellung Städtische Galerie Kubus Hannover mit Arbeiten...

Details

Jenseits des Dokumentarischen / Beyond the Sphere of Reproduction

von Kris Scholz (Professor am FbG), Andreas Gefeller, Corina Gertz, Samuel Henne, Jiang Pengyi, Jiaxi Yang, Michael Reisch, Michael Schnabel, Shan Feiming, Wang Ningde, Xu Yong, Zhang Wei vom 20. Mai bis 2. Juli 2017

Eröffnung: Freitag, 19. Mai 2017 um 19 Uhr

Prof. Kris Scholz

Changeover date

The next changeover date is on 10th May 2016 at 12 p.m.

For more information, call the faculty’s main office:
Tel.: +49 (0)6151 168 331

Events

Europa? Schon immer: die Mathildenhöhe und ihre Designer

 

Details

Europa? Schon immer: die Mathildenhöhe und ihre Designer

Gemeinsame Veranstaltung der Hochschule Darmstadt und des Instituts Mathildenhöhe im Rahmen der Europawoche 2017

Prof. Dr. Kai Buchholz: Begrüßung

Dr. Philipp Gutbrod: Ein Dokument internationaler Kunst – die Künstlerkolonie Darmstadt auf der Mathildenhöhe

Prof. Justus Theinert und Auslandsstudierende des FB Gestaltung: Internationale Videobotschaften

Dienstag, 9. Mai 2017, 18:30 Uhr

Foyer des Fachbereichs Gestaltung

Success stories

Finalist Newcomer German Design Award

Peter Otto Vosding, einer von fünf Newcomer Finalists

Details

Finalist Newcomer German Design Award

Peter Otto Vosding studierte Industrie-Design an der Hochschule Darmstadt. Im Jahr 2013/2014 ging er für ein Auslandssemester am IKDC, Lund University nach Schweden – ein Stipendium der IKEA Stiftung. Nach dem Diplom im Jahr 2015, das er bei Prof. Tino Melzer absolvierte, begann Peter Otto Vosding seinen Master in Produktdesign und Prozessentwicklung an der TH Köln.

Aptitude test

The aptitude test for communication and industrial design will take place from 13th to 15th June 2016.

Re-examination will be offered on 20th June 2016. For more information on applications and on the aptitude test, please click here.

 

 

 

Services offered by Darmstadt University of Applied Sciences

If you require personal support in organising your studies, please contact the Student Service Center (SSC).

The Career Center at Darmstadt University of Applied Sciences is an institution that helps students, graduates and companies, mediating between them and cooperating with partner companies from the worlds of business, associations and administration.

Events

Sammlung des Museum Angewandte Kunst Frankfurt (MAK)

 

Details

Sammlung des Museum Angewandte Kunst Frankfurt (MAK)

Zwei »Purpur-Passagen« Exponate sind in der permanenten Sammlung des Museums Angewandte Kunst Frankfurt (MAK) aufgenommen worden.
Exponate Gestaltung und Konzept: Sabrin El-Bazza, Leonie Wolf, Sandra Doeller, Sandra Hoffmann Robbiani. Besuchen Sie die Ausstellung: 172 neue Buchobjekte.
www.museumangewandtekunst.de/de/museum/ausstellungen/172-neue-buchobjekte-buchgestaltungen-und-kuenstlerbuecher-der-sammlung-seit-2012.html

Events

Museum angewandte Kunst Frankfurt – Self-Publishing ins Museum?

29/4/17, 15–18 Uhr: 10 Bücher werden vorgestellt, darunter

Details

Museum angewandte Kunst Frankfurt – Self-Publishing ins Museum?

auch »Dear Lulu (Dear BoD, etc.)«, welches 2008 während des Workshops »Farben on Demand« mit James Goggin von Practise und Prof. Frank Philippin am Fachbereich Gestaltung entstand. Mit dabei waren die Studierenden Alexander Lis, Alice Matthess, André Schubert, Andreas Strack, Anja Grunert, Christoph Kronenberg, Juliane Karnahl, Michael Helmle, Patrick Gasselsdorfer, Rimma Khasanshina, Tim Heiler.

zum Projekt
James Goggin (Practise)
zur Veranstaltung