Die Arbeit befasst sich mit den starken Stimmungswechsel von Lenz. Dargestellt werden die Phasen von sehr glücklich sein bis hin zu tiefster Verzweiflung und Wut. Einzelne Stufen des veränderten Gesichtsausdrucks werden unterschieden durch die Veränderung von Mikrobewegungen im gezeichneten Portrait.

Ähnlich ist es bei den Zeichnungen welche die Gestiken beschreiben. Die Illustrationen sind chronologisch und thematisch auf den Text beziehungsweise den Inhalt auf der jeweiligen Seite abgestimmt, daher wurde auch das Bild über den Text gedruckt.


Back