Typografie und Handschrift

Kurs:
Das Kursthema handelt von Familien-Ähnlichkeiten, Trends, Neigungen, Positionen und Verhältnissen. Begleitet von theoretischen Ansätzen (z.B. Goffmans Rahmen-Analyse), Übungen zur Wahrnehmung (Table-Games), Gruppendiskussionen und Präsentationen (verbal, visuell, schriftlich) werden Geschichten zum Semesterthema gefunden, nacherzählt und dargestellt.

Im Zentrum des Kurses steht das Entwickeln eigenständiger Konzepte. Die Kursteilnehmerinnen lernen Entscheidungen bewusst zu treffen, Kritik konstruktiv zu üben sowie zu verstehen und gestalterische Verantwortung wahrzunehmen. Durch methodisches Entwerfen und systematisches Vorgehen wird gelernt, ein Maximum an Gestaltungsmöglichkeiten auszuschöpfen.

Die Aufgabenstellungen sollen Interpretation, Organisation, Klarheit und strukturelles Denken herausfordern. Bewusstes Planen, begründetes Entscheiden, gezieltes Untersuchen sind dabei von großer Relevanz.


Zurück