In Anbetracht der Entwicklungsgeschwindigkeit moderner Gesellschaften, der zunehmenden Automatisierung und Digitalisierung und der damit einhergehenden Informationsflut, wächst bei vielen Menschen ein Gefühl von Kontrollverlust. Hier-durch entsteht vor allem unter informierten Nutzern ein steigendes Sicherheitsbedürfnis, welches sich mitunter in der Kontrollierbarkeit persönlicher Daten manifestiert. Vor allem zukünftige Generationen werden von viraler Gewalt, wie bsw. in Form von Identitätsdiebstahl betroffen sein. Die Entwicklung zu tragbaren Minicomputern, wie man sie von Smartphones, Smartwatches und anderen Wearables kennt, bietet den Grundstein für sogenannte WBAN´s (Wearable Body Area Networks). Diese tragbaren Minicomputer- bzw. Sensorverbände können kleinste Signale des Körpers interpretieren und kabellos untereinander kommunizieren. Wie bei den meisten Sicherheitslücken können auch hier Informationen „aus der Luft“ abgegriffen werden oder vielmehr durch die kabellose Schnittstelle (Sender) angegriffen werden. Die „analog-physikalische“ Informationsübertragung könnte der Grundstein eines Verschlüsselungssystems sein, welches kabellos durch bioakustische Signalübertragung - durch den Körper des Nutzers - kommuniziert.

In view of the developmental speed of modern societies, the increasing automation and digitisation and the associated flood of information, many people feel that they are losing control. This leads to a growing need for security, especially among informed users, which sometimes manifests itself in the controllability of personal data. Especially future generations will be affected by viral violence, such as bsw. in the form of identity theft. The development towards portable minicomputers, as known from smart-phones, smartwatches and other wearables, provides the foundation for so-called WBAN´s (Wearable Body Area Networks). These portable mini-computer or sensor networks can interpret the smallest signals of the body and communicate wirelessly with each other. As with most security gaps, information can be picked up „from the air“ or rather attacked through the wireless interface (transmitter). The „analog-physical“ transmission of information could be the cornerstone of an encryption system that communicates wirelessly through bioacoustic signal transmission - through the user‘s body.


Zurück