Wir besuchten den Künstler Gerhard Lang, der am 5. Juni 2019 einen HIGH NOON SPECIAL Vortrag am FbG gehalten hat und setzen uns mit ihm, seiner Arbeitsweise und Arbeit auseinander. Gerhard Lang war ein Schüler von Lucius Burckhardt (Erfinder der Spaziergangswissenschaft). Er hat in Kassel und London (Slade) studiert. Seine Arbeiten beschreibt er selbst als ‚poetisierte Wissenschaft‘. Diese tragen so schöne Namen wie ‚Cloudwalks‘, ‚Neue Berichte aus dem Landesinneren‘, oder‚Die typische Befleckung der Kuhherde des Bauern Jenni im Schöntal‘, etc. Am Freitag, 12. April machten wir eine gemeinsame Exkursion nach Schloß Nauses (Odenwald), wo Gerhard Lang arbeitet und lebt. Im Kurs (Blockwoche) sollten Konzepte und grafische Umsetzungen für ein HIGH NOON SPECIAL Plakat entstehen.

Die Gestaltung des Plakats sollte als Hommage an die Arbeit von Gerhard Lang konzipiert sein und den Vortrag angemessen ankündigen.

Exkursionsfotos von Leo Fuchs (sw), Alexander Kueller und Frank Philippin.

Kursteilnehmer und Plakatentwürfe von Jana Bogner, Dominik Keller (vorletztes Bild), Leonhard Fuchs (letztes Bild), Tilman Benesch, Christopher Troester (drittletztes Bild), Antonia Steitz (viertletztes Bild), Anika Sander, Alexander Kueller. Das realisierte Plakat von Leonhard Fuchs ist auch hier zu finden.


Zurück