Ideolektrakt
Skurile Fremdwortgeschichten zeigen, dass sich Sprache wandelt.

»Sie war eine Fremde. Sie kam aus einem schöneren Märchen als unserem. Aber sie war in unsere Wirklichkeit gelangt vielleicht, weil ...« Diese Sätze und ein Fremdwörterlexikon standen am Anfang meiner Arbeit. 

Verschiedene Menschen schrieben nacheinander an Geschichten, die sie einerseits absichtlich mit ihnen zunächst unbekannten Fremdworten bestückten, andererseits ganz unbewusst beim Schreiben Fremdwörter verwendeten, die in ihrem Sprachgebrauch integriert sind. Diese Geschichten stellen die Grundlage einer kleinen lexikalischen Betrachtung des Sprachwandels dar und sollen eine kritische und humorvolle Auseinandersetzung mit dem Thema anregen.


Zurück