Ein gemaltes Bild ist grundsätzlich eine freie Übersetzung des Wirklichen durch den Informations- beziehungsweise Störkanal »Maler«.

Das Projekt umfasst drei Hefte mit je 16 Seiten, eine DVD mit 16 Zeitrafferaufnahmen der Bildentstehung und ein Plakat.


Zurück