Ich bin ihr, der Zahl 2, auf die Spur gegangen und habe ein Prinzip verstanden: das der Zweiteilung, welches die biologische und geistige Welt vielschichtig beeinflusst. Zwei beschreibt die erste Teilung und wird zum Gesetz von Wachstum, von Leben. Betrachtet man die Fortpflanzung, den Bruch einer Frucht zur Freigabe der Samen, die nötige Harmonie zwischen Geben und Nehmen, die Pole links/rechts und oben/unten, über die eine Fläche beschrieben wird, sieht man: Zweiteilung bedingt physischen und geistigen Wachstum. Über die Mitose-Phase gemäß f(x) = 2x stelle ich dieses Prinzip anhand einer Fläche von 2 Quadratmeter dar. Ich bewirke Wachstum im Raum, das schrumpfende Format macht den Teilungsprozess sichtbar. Der Goldene Schnitt des DIN-Formats ermöglicht die vollständige Weitergabe der DNA (Formatproportion) an jedes Teilstück. Die gleichen Gummis begrenzen die Stapel – auch dem Wachstum sind Grenzen gesetzt.


Zurück