Melilla–Puerta a Europa

Melilla ist eine Spanische Enklave in Marokko. Die 12 Quadratkilometer große Stadt ist von einem 5–Meter hohen Zaun umgeben. Neben Ceuta dient Melilla als wichtigstes Eingangstor nach Europa. Einwanderer kommen nach jahrelanger Reise hier an und warten dann auf ihre Papiere.

Auch der Grenzhandel floriert in Melilla. Güter werden in Spanien eingekauft und über die Grenze nach Marokko geschmuggelt. Es hat sich eine ganze Industrie um diesen illegalen Handel gebildet.

Miguel Hahn

 


Zurück