Ein schnelles vordringen der Einsatzkräfte im Gefahrenfall ist essentiell für eine erfolgreiche Hilfe- bzw. Rettungsaktion. Bedienungsfreundliches Equipment verkürzt Verzögerungen im Handlungsblauf der Hilfskräfte. In diesem Kontext wurde die logistische Einheit des Technischen Hilfswerks untersucht und bewertet. Notunterkünfte und Verpflegungsstellen beziehen sich auf den Gebrauch von Tischen und Sitzgelegenheiten, die einen Bereich der Ruhe und Entspannung, körperlicher und mentaler Kräfte schaffen. Das geringe Gewicht, ein kompaktes Packmaß, die hohe statische Belastbarkeit und die Handhabung, sowie das Erscheinungsbild, einer einsatzfähigen Garnitur, liegen diesem Entwurf als Ideenansatz zugrunde. Materialien aus anderen Kontexten die ideale Eigenschaften für extreme Ansprüche aufweisen, wurden untersucht.

Als geeignet stellte sich curv - ein verstärkender Verbundwerkstoff, auf der Basis von Polypropylen (PP) - heraus. curv bildet in tiefgezogener Struktur das leichte, kostengünstige und sogleich robuste Kernprofil der Bank- bzw. Tischplatte. Durch eine präzise geometrische Anordnung gelingt es die Beine - aus gebogenen Eisenstangen - platzsparend zwischen den Profilstreben auf der Unterseite anzuordnen. Die Arretierungen der Beine bestehen aus Kunststoffklammern die eine mühsame Hebelbedienung wegfallen lassen. Ein schlichter Aufbau aller Komponenten realisiert eine kompakte Struktur die zudem leicht ist und allen Anforderungen im Einsatz gerecht wird.


Zurück