Das Wort Verhüllung wird in vielerlei Hinsichten verwendet, man verbindet es mit Verpackung, Kleidung, Vermmung, Hidschab oder auch mit Begriffen wie umhüllen, enthüllen oder verstecken. Joseph Kosuth hat ausgestellte Gemälde und Skulpturen verhüllt und Christo den Reichstag. Aus diesen Arbeiten kann man schließen, dass je länger Blicke von Kunstwerken oder Gegenständen entzogen werden,  desto deutlicher werden sie in Szene gesetzt.

Bei meinem Thema wird diese Art von Verhüllung in Ansätzen aufgegriffen. Durch Darsteller werden Skulpturen nachgestellt und verhüllt. Diese Darstellungsart wird experimentell weitergeführt, indem man Personen in der Öffentlichkeit nacharmt und verschleiert. Es geht soweit, das auch Gegenstände der Straße direkt bedeckt werden. Durch die Nacharmung von Gegenständen durch Menschen bringt man beide Verfahren zusammen. Bei diesem Schema wird der Materie seine ganz eigene Deutung zur Welt und deren dazugehörigen Verhüllung verliehen.


Zurück