„Köök“ ist Estnisch und steht für „Küche“. Sie ist meine Vision für eine zeitgemäße Interpretation einer Küche. Eine Küche ist ein modulares aber doch sehr integrales Produkt. Diese Konvention möchte ich mit meinem Entwurf brechen. Durch eine Zerteilung der klassischen Küchenzeile in seine einzelnen Bestandteile, entsteht eine flexible und mobile Funktionseinheit. Sie erlaubt damit unterschiedliche Arbeitssituationen beim Zubereiten der Speisen.

Durch geschickten Verzicht und Reduktion auf das Wesentliche wird spontanes Kochen an verschiedensten Orten möglich. Mit relativ geringem Aufwand können die einzelnen Module verstellt oder an andere Plätze gebracht werden. Köök ist überall dort Zuhause wo die letzte Entscheidung bezüglich Konfiguration und Stellplatz der Küche nicht gefällt wurde oder nicht gefällt werden soll. Sie ist spontan und anpassungsfähig und unterstützt einen jungen, agilen Lebensstil.


Zurück